Daten werden verabeitet
Daten werden verabeitet...
Thorsten Probost verlässt das Burg Vital Resort Oberlech

Thorsten Probost verlässt das Burg Vital Resort Oberlech

+++ Chef Matthias Schütz und Chef Dominic Baumann folgen +++

Generationswechsel im 18-Punkte- bzw. 3-Hauben-Restaurant "Griggeler Stuba" in Oberlech am Arlberg: der langjährige Küchenchef Thorsten Probost übergibt das Zepter an zwei langjährige Schüler und Mitarbeiter.


Es gibt eine weniger gute und eine sehr gute Nachricht für Gäste des Burg Vital Resorts und der wunderbaren "Griggeler Stuba" in Oberlech am Arlberg. Die weniger gute Nachricht: Thorsten Probost zieht sich nach 18 Jahren vom Posten als operativer Küchenchef der Griggeler Stuba zurück. Unter anderem die Lust auf neue, spannende Aufgaben sind der Grund. Probost verlässt zwar den Platz am Herd, bleibt aber dem Haus als Consultant und Ideengeber sowie als Food-Scout und Verbindungsmann zu einer handverlesenen Schar an Lieferanten, Landwirten, Bauern und Fischern verbunden.

Die sehr gute Nachricht: Die "Griggeler Stuba" soll dennoch bleiben wie sie war. Kontinuität lautet das Motto. Dafür stehen der neue Küchenchef Matthias Schütz und sein Sous-Chef Dominic Baumann. Die beiden Neuen in der "Griggeler Stuba" und dem damit verbundenen Wirtshaus, wo die großen Stücke und Braten serviert werden ('Grande Pièce'), sind genau genommen keine Neuen in Oberlech.

Matthias Schütz hat gleich mehrmals an der Seite von Thorsten Probost gearbeitet und sich seinen Küchenausrichtung zu eigen gemacht. Wie gut ihm das gelungen ist - und er gleichzeitig dennoch so etwas wie einen eigenen Stil entwickelt hat - davon konnten sich die Gäste im vergangenen Jahr im Restaurant "Seeplatzl" am steirischen Grundlsee überzeugen. Dort hatte sich Matthias Schütz als Küchenchef in kurzer Zeit ein feines Netz an Lieferanten aufgebaut und bot eine exzellent gemachte, der Saison verpflichtete Küche mit viel erlesenem Gemüse und Fischen aus den Seen und Flüssen des Salzkammerguts. Ergebnis: 16 Punkte bzw. zwei Hauben im österreichischen Gault Millau Guide und der Titel „Aufsteiger des Jahres“.

Küchenchef-Stellvertreter bzw. Sous-Chef Dominic Baumann ist seit 2014 im Haus und war zuletzt viele Jahre lang als rechte Hand Thorsten Probost erfolgreich tätig. Er hat die Rezepte und Arbeitsweise verinnerlicht. Für beide Köche und die Familie Lucian ist klar, dass an der Philosophie des erst im Vorjahr neu eingerichteten und vom Hotel räumlich getrennten Restaurants nichts geändert werden soll.

Diese Philosophie lässt sich leicht erklären: "die Natur ist die Architektin der Küche", wie Thorsten Probost es gerne formuliert. Die besten und gewissenhaftesten Lieferanten stehen für die Qualitäten dessen, was auf den Teller kommt. Saisonalität bedeutet auch im Burg Vital Resort Regionalität. Kleine verfügbare Mengen an Bodensee-Fischen, Flusskrebse, Innereien, Wild oder Geflügel machen eine Mahlzeit zu einem "singulären, nicht wieder produzierbaren Erlebnis". Das Produkt und nicht die Technik ist der Held auf dem Teller. Deshalb ist auch die „Carte Blanche“ das Markenzeichen der Griggeler Stuba, Ausdruck des Vertrauens des Gastes.

Die 'wichtigsten Mitarbeiter', die seit der Eröffnung der "Griggeler Stuba" das Angebot wesentlich mitgeprägt haben, bleiben dem Haus ebenfalls erhalten: es sind dies die wilden Kräuter der Wiesen, Almen und Wälder von Oberlech. Denn gemeinsam mit Frau Lucian sen. hat Thorsten Probost in den 'Nullerjahren' eine Kräuter-Küche entwickelt, die damals eine kleine Revolution in der Region begründete, und nicht nur am Arlberg viele positiv inspirierte Nachahmer fand. Bergschnittlauch, wilder Kümmel und guter Heinrich, um nur einige zu nennen, werden auch weiterhin für geschmackliche Höhenflüge und Bekömmlichkeit sorgen.

Das neue Team tritt mit der kommenden Sommersaison seinen Dienst an, während Dominic Baumann zur Zeit die "Griggeler Stuba" interimistisch leitet. Die Küchenleitung des ebenfalls vom Gault Millau Guide ausgezeichneten Restaurants "Picea" befindet sich weiterhin in den bewährten Händen von Executive Küchenchef Manuel Hofmarcher. (Quelle/Fotos: Burg Vital Resort in Oberlech am Arlberg; Thorsten Probost)

PS: Dem Autor dieser Zeilen waren die Informationen zu dieser heute veröffentlichten Presseaussendung des Burg Vital Resort schon vorweg bekannt. Für die Publizierung dieser Infos wurde die offizielle Veröffentlichung der Presseaussendung abgewartet. Der Autor dieser Zeilen konnte bereits ein 'Carte blanche' Menü des neuen "Griggeler Stuba" Teams genießen und war von der sehr hohen Qualität sehr angetan. JRE-Chef Thorsten Probost, der dem Burg Vital Resort für 18 Jahre höchst erfolgreich verbunden war, hat für die Gastronomie am Arlberg bzw. in Österreich sehr viel geleistet. Er gehört jedenfalls zu den besten Köchen im gesamten Alpenraum. Man darf gespannt sein mit welchen neuen Projekten er in Zukunft begeistern wird. Großen Dank an Chef Thorsten Probost für viele herausragende Dinner-Abende im Burg Vital Resort in Oberlech!

Informationen:
Burg Vital 5* Hotel Resort
Oberlech 568
A-6764 Lech am Arlberg
Tel. +43 5583 3140
www.burgvitalresort.com

---
Save the date:
GENUSS FESTIVAL VORARLBERG, 24.5.-1.7.2019
Programm demnächst unter www.genuss-festival.com
---
GENUSSZIELE MAGAZIN
www.genussziele.com
 
Chef Thorsten Probost; Burg Vital Resort; Burg Vital Hotel; Burg Vital Lech; Burg Vital Oberlech; Burg Vital Arlberg; Burg Vital Österreich; Thorsten Probost Lech; Genussziele Magazin; Genussjob Magazin; Autor Hannes Konzett; Chefredakteur Hannes Konzett; Familie Thomas Lucian; Chef Matthias Schütz; Chef Dominic Baumann; Chef Manuel Hofmarcher; Restaurant Griggeler Stuba; Restaurant Picea; Gault Millau Arlberg; Gault Millau Lech; Gault Millau Oberlech; Hauben Restaurants Lech
 
 
Hannes Konzett
Top Job News
TOP Job News
Fehling*** startete The Globe
Der deutsche 3-Sterne-Koch Kevin Fehling startete am 14. Okt. 2019 sein neues Projekt, das Restaurant "The Globe by Kevin Fehling" auf der MS Europa.

Sketch mit 3 Sternen
Das Londoner Restaurant Sketch wurde im MICHELIN Guide UK & IRL 2020 mit drei Sternen ausgezeichnet.

"Koch des Jahres 2020"
Die Schweizer Spitzenköchin Tanja Grandits (Restaurant Stucki, Basel/CH) wurde vom GaultMillau Schweiz zum "Koch des Jahres 2020" gekürt. Außerdem erhielt sie erstmals 19 Punkte im GaultMillau Guide Schweiz.

Gault&Millau Guide 2020
Am Abend des 20. Nov. 2020 wird der neue Gault&Millau Guide 2020 in Wien präsentiert.

50 BEST in Antwerpen
Die bekannte Weltrangliste "The World´s 50 Best Restaurants 2020" wird kommendes Jahr am 2. Juni 2020 in Antwerpen in Belgien präsentiert.

Humm & Co in Düsseldorf
Vom 29. - 30. Sept. 2019 werden sich Weltklassekoch Daniel Humm (ehem. No.1 weltweit) und Chef-Kollegen und Kolleginnen auf der CHEF-SACHE in Düsseldorf austauschen. Place to be!

"Koch des Jahres 2020"
"See Restaurant Saag" Chef & Patron Hubert Wallner wurde vom Gault&Millau Guide Österreich zum "Koch des Jahres 2020" gekürt.

Rupert Simoner im IHA Beirat
Der Österreicher Rupert Simoner, CEO der Vienna International Hotelmanagement AG (Vienna House, u.a. mit 21 Hotels in Deutschland) wird ab sofort den Beirat des Hotelverbandes Deutschland (IHA) verstärken.

Hümbs wechselt nach Zürich
Der aktuell am höchsten dekorierte Patissier Deutschlands, Christian Hümbs (38, übrigens gelerner Konditor und Koch), wechselt im November 2019 von Jan Hartwig´s Atelier*** in München in Heiko Nieder´s The Restaurant** im Hotel Dolder Grand in Zürich.

CH: Hotel des Jahres 2020
Das Grand Hotel Les Trois Rois in Basel ist GaultMillaus "Hotel des Jahres 2020".