Daten werden verabeitet
Daten werden verabeitet...
„Restaurant Mirazur wird die neue No.1 der Welt“

„Restaurant Mirazur wird die neue No.1 der Welt“

Hier einige Überlegungen zum möglichen Ausgang der 50 Best Restaurants Wahl 2019 …

Im Marina Bay Sands Hotel in Singapur wird die neue Weltrangliste „The World´s 50 Best Restaurants 2019“ in feierlichem Rahmen präsentiert. In der Regel sind bei diesem Anlass fast alle 50 topplatzierten Restaurants bzw. Küchenverantwortliche vor Ort vertreten. Nachdem frühere erstgereihte Restaurants in eine neue „50 Best Hall of Fame“ Restaurantliste aufgenommen werden und nicht mehr an der Wahl teilnehmen können, wird es heuer automatisch eine neue No.1 geben. Wer hat die besten Chancen? Wir tippen auf das Restaurant MIRAZUR in Menton an der französischen Côte d´Azur!

Der aus Argentinien stammende Chef Mauro Colagreco wird sehr wahrscheinlich das „Mirazur“ als erstes (!) französisches Restaurant an die Spitze dieser weltweit bekannten Weltrangliste bringen. Die bestplatzierten Restaurants aus Österreich, Deutschland und der Schweiz werden das „Steirereck“ im Wiener Stadtpark (Chef Heinz Reitbauer), Restaurant „Tim Raue“ des gleichnamigen Chefs in Berlin und das „Schloss Schauenstein“ in Fürstenau (Kanton Graubünden/CH, Chef Andreas Caminada sein. Wen man sich ebenfalls in der Top-50-Restaurantrangliste wünschen würde sind die Restaurants „Atelier“ in München (Chef Jan Hartwig sei aber „nur auf Besuch in Singapur“) und die Restaurant-Legende „l´Hôtel de Ville de Crissier“ (Chef Franck Giovannini) nahe dem Schweizer Genfersee-Ufer.

Als das „dark horse“ in der diesjährigen Weltrangliste könnte sich das neue Restaurant – „Noma 2.0“ in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen herausstellen. An der alten Noma-Adresse konnte Chef René Redzepi bereits viermal die No.1-Position feiern. Zum Teil bemerkenswerte Ranglistenverbesserungen erwartet man sich auch von den Restaurants „Gaggan“ in Bangkok, „Mugaritz“ und „Asador Etxebarri“ (BBQ) im Baskenland, „Blue Hill at Stone Barns“ im US-Bundesstaat New York, „Piazza Duomo“ in Alba sowie „Disfrutar“ und „Tickets“ in Barcelona. Insgesamt werden fast ein Drittel, mindestens jedoch 15 neue Restaurantnamen in der Top-50-Liste auftauchen. Das ist Rekord!

In der Liste „The World´s 50 Best Restaurants“ werden im Jahr 2019 folgende Restaurants nicht mehr vertreten sein: „Attica“ (Melbourne, bisher #20), „D.O.M.“ (Sao Paulo/Brasilien, war davor vielfach in den Top-10 vertreten), „Arzak“ (San Sebastian/Baskenland, war zuvor mehrfach in den Top-10 platziert), „Maaemo“ (Oslo), „Reale“ (Castel Di Sangro/Italien), „Astrid y Gastón“ (Lima/Peru, ehemalige No.1 in Lateinamerika), „Nihonryori RyuGin“ (Tokio/Japan), „The Ledbury“ (London, ehemalige No.1 in England), „Mikla“ (Istanbul), „Dinner by Heston Blumenthal“ (London), „Saison“ (San Francisco) und das „Nahm“ (ehemalige No.1 in Asien).

Welche Restaurants werden es neu in die Top-50-Weltrangliste schaffen?

„Ganz sicher bis sehr wahrscheinlich“ …
- Noma 2.0, Kopenhagen
- De Librije, Zwolle/Niederlande
- Benu, San Francisco
- Sühring, Bangkok (die deutschen Zwillinge)
- Don Julio, Buenos Aires
- Nerua, Bilbao
- Franzén, Stockholm
- Hof Van Cleve, Kruishoutem/Belgien
- Twins Garden, Moskau
- Elkano, Getaria/Spanien

Weitere Kandidaten für die Top-50-Liste wären …
- Belcanto, Lissabon/Portugal
- A Casa do Porco, Sao Paulo
- Hedone, London
- Atelier, München (obwohl man es verneint hat)
- l´Hôtel de Ville de Crissier, Crissier/Schweiz („dark horse“)

Die Liste „The World´s 50 Best Restaurants“ bestand seit Beginn immer aus den ersten 50 und den zweiten 50 „besten“ Restaurants der Welt. Die Gesamtanzahl wurde heuer erstmals auf insgesamt 120 Restaurants erhöht. Begründet wurde dies mit dem 120-jährigen Firmenjubiläum von Hauptsponsor S.Pellegrino. Zumindest offiziell. Eine andere Erklärung ist naheliegender. Einerseits wollte man noch mehr „neue“ Restaurants vorstellen – im Ranking 51-100 kommen lediglich 11 neue Adressen (entweder erstmals oder wieder) vor. Bei den Platzierungen von 101-120 sind das immerhin 15 an der Zahl. Andererseits wollte man vermutlich einige ganz große Namen der Branche nicht gänzlich aus dem Blickfeld ‚verschwinden‘ lassen, nur weil sie es dieses Mal knapp nicht in die Top-100-Wertung geschafft haben. Namentlich sind das die ‚Restaurant-Legenden“ L´Astrance*** in Paris (2019: #108), St. John in London (2019: #112 – vielfache Top-10 dieser Liste) und das Per Se in NYC (ein Restaurant des legendären amerikanischen Küchenchef Thomas Keller).

Am 25. Juni 2019 wissen wir mehr. Vielleicht hat sich dann der Autor dieser Vorschau „die schreibenden Finger verbrannt“ – oder auch nicht …

More information: www.theworlds50best.com 

Fotos: theworlds50best.com/Logo; Restaurant Mirazur/Mauro Colagreco; Noma 2.0/René Redzepi; Marina Bay Sands Hotel/Singapore; Genussziele Magazin Archiv/Arnaud Gaggan)

Text: Hannes Konzett, CR

GENUSSZIELE MAGAZIN
www.genussziele.com

#theworlds50best #theworlds50best2019 #mirazurbestrestaurant #mirazurbestrestaurant #bestrestaurants2019 #50best2019 #maurocolagreco #restaurantmirazur #genusszielemagazin

---

+++ Kulinarisches Highlight des Jahres in Vorarlberg +++
+++ "KOSCHINA & FRIENDS" mit 16 Michelinsterne +++
Montag, 1. Juli 2019, Lech-Zug
Rote Wand & Schualhus Chef´s Table


Reservierungen (es werden 200 Personen erwartet):
Alpen Sport Spa Resort & Genießerhotel Rote Wand
Tel. +43 (0)5583 34350 / gasthof@rotewand.com
Frühzeitige Zimmereservierung wird empfohlen.
Infos zum Gourmet-Hotel: www.rotewand.com

Weitere Infos zum Festival: www.genuss-festival-vorarlberg.com

+++ GENUSS FESTIVAL VORARLBERG 2019 +++
24.5.-07.07.2019 / 6 Wochen - mehr als 70 Programmpunkte.
Programm-Folder online: www.genuss-festival-vorarlberg.at

Festival-Medienpartner:
GENUSSZIELE MAGAZIN
www.genussziele.com
 
The Worlds 50 Best Restaurants; The Worlds 50 Best Restaurants 2019; The Worlds 50 Best 2019; 50 Best 2019; Mauro Colagreco 2019; Restaurant Mirazur 2019; Genussziele Magazin
 
 
Hannes Konzett
Top Job News
TOP Job News
"Koch des Jahres 2020"
"See Restaurant Saag" Chef & Patron Hubert Wallner wurde vom Gault&Millau Guide Österreich zum "Koch des Jahres 2020" gekürt.

Rupert Simoner im IHA Beirat
Der Österreicher Rupert Simoner, CEO der Vienna International Hotelmanagement AG (Vienna House, u.a. mit 21 Hotels in Deutschland) wird ab sofort den Beirat des Hotelverbandes Deutschland (IHA) verstärken.

Hümbs wechselt nach Zürich
Der aktuell am höchsten dekorierte Patissier Deutschlands, Christian Hümbs (38, übrigens gelerner Konditor und Koch), wechselt im November 2019 von Jan Hartwig´s Atelier*** in München in Heiko Nieder´s The Restaurant** im Hotel Dolder Grand in Zürich.

CH: Hotel des Jahres 2020
Das Grand Hotel Les Trois Rois in Basel ist GaultMillaus "Hotel des Jahres 2020".

Gault&Millau Genuss-Messe
Die Gault&Millau Genuss-Messe startet nach den großen Erfolgen der letzten Jahren in die vierte Runde. Am 7. und 8. September 2019 verwandelt sich der Kursalon Hübner in Wien zum absoluten Hotspot der österreichischen Kulinarik-Szene. Es werden sich 100 Top-Köche und 100 Top-Winzer die Erhre geben.

A la Carte Guide 2020
Am 3. Oktober 2019 (17:00 Uhr) wird der neue Gourmet-Führer "A la Carte 2020" für Österreich vorgestellt. www.alacarte.at

Alain Passard*** in Zürich
Drei-Sterne-Legende Alain Passard - Restaurant Arpège*** Paris - gastiert am 4. Sept. beim 6. Epicure Festival 2019 im Dolder Grand in Zürich.

Top-Job für Markus Neff
Einer der besten Chefs der Alpen kocht künftig in Andermatt: Samih Sawiris hat den gebürtigen Vorarlberger (A) Markus Neff engagiert, den 18-Punkte-Mann aus dem "Fletschhorn" in Saas Fee (CH). Der Schweizer "Koch des Jahres 2007" bringt seine Freunde und Partner mit: Maren Müller, Charlie Neumüller und David Gruss begleiten ihn in die Urner Berge. "The Chedi Andermatt" baut für Neff auf 2300 Meter über Meer ein imposantes Berghaus, wie gaultmillau.ch online berichtet.

Arlberger Top-Chefs in Zug
Am 28. August kochen einige Arlberger Top-Chefs - u.a. die Arlberger 3-Hauben-Köche Christian Rescher (Aurelio), Max Natmessnig (Rote Wand Schualhus Chef´s Table), James Baron (Tannenhof St. Anton) und Matthias Schütz (neu in der Griggeler Stuba im Burg Vital Resort) - beim "WEINKULT" Event im Boutique Hotel Stäfeli in Lech-Zug am Arlberg.

Chef Dieter Koschina in Fiss
Spitzenkoch Dieter Koschina gastiert gastiert am 25. August im Schlosshotel Fiss in Tirol bei Chef Mathias Seidel.