Daten werden verabeitet
Daten werden verabeitet...
5. GENUSS FESTIVAL VORARLBERG 2019 - Programm

5. GENUSS FESTIVAL VORARLBERG 2019

24.05. - 07.07.2019
Mehr als 35 Tage (5 Wochen) – über 70 Programmpunkte

 

Änderungen und Fehler vorbehalten!
Festival-Kurator: Hannes Konzett

 


PROGRAMM 2019

 


Freitag, 24. Mai 2019
Golmerbahn in Tschagguns, ab 17:30 Uhr – Montafon
Genuss-Gondeln mit der Golmer-Bahn in Tschagguns
Die kulinarische Auftaktveranstaltung zur „11. Golmer Cross Golf Charity“, 24.+25.75.2019.
Organisiert wird diese Veranstaltung von den Familien Anita Wachter-Salzgeber und Rainer Salzgeber, Stefan und Gertrud Tschol, Angelika und Thomas Amann bzw. von Angelika Simma und Seraphin Tschohl: https://www.gcg-charity.at
Informationen: Genießerhotel Montafoner Hof: +43 (0)5556 71000
Preis: EUR 55,- Ca. 30 Genuss-Gondeln. Auf ca. 250 Teilnehmer begrenzt.

 


Samstag, 25. Mai 2019
Golm/Tschagguns, ab 09:00 Uhr – Montafon
11. Golmer Cross Golf Charity
Warum gibt es diese Charity überhaupt und was ist die Idee dahinter? „Wir haben gesunde Kinder. Und wir möchten Kindern und Familien, die nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen, unbürokratisch helfen. Im Sommer 2009 haben wir die Golf Charity ins Leben gerufen und konnten sie im Herbst 2009 erstmals veranstalten. Die Cross Golf Charity macht uns so viel Freude, dass sie eine liebgewonnene Tradition für uns geworden ist. Und zum Glück auch für viele Teilnehmer, Unterstützer und Sponsoren, die diese Veranstaltung überhaupt erst möglich machen. Jeder am Golm verschossene Ball, jedes auf Matschwitz getrunkene Schnapserl, jede Spende und jedes gekaufte Tombola-Los tragen dazu bei.“
Im Jahr 2018 konnte ein Spendenergebnis von 160.000 Euro (!) erzielt werden. Organisiert wird diese Veranstaltung von den Familien Anita Wachter-Salzgeber und Rainer Salzgeber, Stefan und Gertrud Tschol bzw. Angelika und Thomas Amann.
Informationen und Anmeldungen: https://www.gcg-charity.at
Telefonische Auskünfte, Genießerhotel Montafoner Hof: +43 (0)5556 71000
Auf 170 Teilnehmer begrenzt.


Samstag, 25. Mai 2019
Meistens am Samstag finden im Rahmen des GENUSS FESTIVAL VORARLBERG sogenannte 'Salongespräche' (chef talks) statt. Diese behandeln Themen wie beispielsweise 'Alpine Weine' bzw. Weine aus Alpenländern (inkl. Tastings - auch Biere und Edelbrände und andere Verkostungen), 'Nose to Tail', ‚Farm to Table, 'Neue Alpine Küche', 'Regionalität und Nachhaltigkeit', 'Das kulinarische Erbe der Alpenküche', ‚Nachhaltige Landwirtschaft‘, Die Ideen von ‚Slow Food‘ usw. Die Salongespräche finden in kleiner (Einladungs)Runde statt. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com

 


Samstag, 25. Mai 2019
Hotel Gasthof Krone, Hittisau, 12:00 Uhr – Bregenzerwald
SLOW FOOD Frühjahrs-Genuss-Veranstaltung in der Krone Hittisau
Krone-Hausherr Dietmar Nussbaumer, der die SLOW FOOD Idee in seinem Betrieb lebt, stellt sein ‚Handwerks-Haus‘ vor, wobei hier auch das Kochen zum (Kunst)Handwerk gezählt wird. Nach dem Essen werfen die SLOW FOOD Vorarlberg Gäste einen Blick in die Küche, um mit den Köchinnen und Köchen zu sprechen. In den Gasträumen des Hotel Gasthof Krone ist zu dieser Zeit die Ausstellung „KUNSTvoll - die Porträtzeichnung - das Holzobjekt“ von Künstler Ernst Steininger zu sehen. Der Hausherr wird Interessierte gerne durch die Ausstellung führen. Infos: www.krone-hittisau.at
Hinweis: ein Besuch der äußerst interessanten Ausstellung „Frau am Kreuz“ im Frauenmuseum in Hittisau (zwei Gehminuten vom Gasthof Krone entfernt), lohnt sich ebenfalls. Die Öffnungszeit des Museum ist am Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr.
Weitere Informationen unter www.frauenmuseum.at
Anmeldung zur SLOW FOOD Frühjahrs-Genuss-Veranstaltung (Mittagessen): anmeldung@slowfoodvorarlberg.at (für Mitglieder EUR 40,- / sonst EUR 45,-)


Sonntag, 26. Mai 2019
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, ab 11:30 bis 19:00 Uhr (durchgehend) – Bregenzerwald
Überraschungskoch/köchin – „ein französisch-bregenzerwälderisches Menü“
4-Gänge-Menü durchgehend, EUR 50,-
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, Irma Renner, A-6863 Egg-Großdorf
Reservierungen: Tel. +43 (0)650 4563437 / office@adler-grossdorf.at


Sonntag, 26. Mai 2019
Kunsthotel Gasthof Hirschen, Schwarzenberg, 16:00-19:00 Uhr – Bregenzerwald
25-jähriges Bestehen der Pannobile-Winzer
Verkostung mit den Winzern. Open House. Kostenlos für alle.
Reservierungen: Kunsthotel Gasthof Hirschen, Hof 14, A-6867 Schwarzenberg
Tel. +43 (0)5512 2944 / info@hirschenschwarzenberg.at


Sonntag, 26. Mai 2019
Kunsthotel Gasthof Hirschen, Schwarzenberg, ab 19:00 Uhr – Bregenzerwald
Grosse Pièces & Grosse Flaschen
Das Kunsthotel Gasthof Hirschen veranstaltet an diesem Abend mit den Pannobile-Winzern aus dem Burgenland ein „Wine & Dine“ Abend unter dem Motto „Grosse Pièces & Grosse Flaschen“. Hirschen Küchenchef Jonathan Burger und Chef Raphi kochen ein Menü aus ausschließlich großen Stücken. Dazu serviert das Hirschen-Team Weine aus ausschließlich großen Flaschen. Das verbindende Element, vor allem in Bezug auf die großen Flaschen, soll aber nicht die Angeberei sein, sondern der Umstand, dass sowohl in der Küche als auch beim Wein die ‚Zubereitung‘ in großen Gebinden geschmackliche Vorteile mit sich bringt. Diesen ‚Mehrgeschmack‘  will man zu diesem Anlass auskosten. Gleichzeitig werden die anwesenden Pannobile-Winzer ihr 25-jähriges Bestehen im Hirschen Schwarzenberg feiern. Jahrzehntelange Freundschaften verbinden die burgenländischen Winzer mit den Hirschen-Patrons (sen. + jun.), inklusive zahlreicher Partnerschaften und gemeinsamer Events. Deshalb kocht, grillt und gart das Hirschen-Küchenteam alles im Ganzen und die Winzer aus dem Burgenland präsentieren die reifen Weine in den großen Gebinden.
Preis für das Dinner: EUR 95,- pro Person, inkl. Wein, Wasser & Kaffee. Wer den Weinen mit großer Hingabe begegnen möchte, kann das gerne tun. Es wird in diesem Fall empfohlen ein Zimmer zu nehmen, welches in Kombination mit dem Menü zum Sonderpreis von EUR 129,- inkl. Frühstück gebucht werden kann.
Reservierungen: Kunsthotel Gasthof Hirschen, Hof 14, A-6867 Schwarzenberg
Tel. +43 (0)5512 2944 / info@hirschenschwarzenberg.at


Sonntag, 26. Mai 2019
Kunsthotel Gasthof Hirschen, Schwarzenberg, 16:00-19:00 Uhr – Bregenzerwald
25-jähriges Bestehen der Pannobile-Winzer - Pannobile Bootcamp mit Kalk & Kegel
Für Menschen die mit Wein arbeiten oder ihn lieben. Teilnahme nur mit Anmeldung.
Informationen: Kunsthotel Gasthof Hirschen, Hof 14, A-6867 Schwarzenberg
Tel. +43 (0)5512 2944 / info@hirschenschwarzenberg.at


Montag, 27. Mai 2019
Rankweiler Hof, Rankweil, 18:00-19:00 Uhr – Rheintal
Salongespräch zum Thema ‚St. Laurent‘ Wein
St. Laurent ist ein natürlicher Burgundersämling. Nach unterschiedlicher Auffassung liegt der Ursprung der Sorte in Frankreich oder Niederösterreich. Eine Annahme geht davon aus, dass der St. Laurent um die Mitte des 19. Jahrhunderts durch den deutschen Apotheker und Weinbaupionier Johann Philipp Bronner aus Frankreich nach Deutschland eingeführt wurde. Von dort aus soll sich die Rebsorte in die Nachbarländer verbreitet haben, wo sie in Österreich noch relativ häufig vorkommt. Im Stift Klosterneuburg wurde sie erstmals 1860 ausgepflanzt und verbreitet. Die erste urkundliche Erwähnung des St. Laurent in Österreich stammt aus dem Jahr 1860. Der Name rührt möglicherweise von der Essreife der ersten Beeren um den Laurenzitag (10. August) her.
Das anschließende Tasting ist nur für geladene Teilnehmer zugänglich.
Informationen: hannes.konzett@genussziele.com

Empfehlung
Dienstag, 28. Mai 2019
Inatura, Dornbirn, Sonderausstellung noch bis zum 8. Sept. 2019 – Rheintal
„Wir essen die Welt“
Die Sonderausstellung der Caritas Vorarlberg und der ‚inatura‘ in Dornbirn lädt alle Interessierten zu einer Weltreise auf den Spuren unserer Lebensmittel ein. „Wir entscheiden jeden Tag aufs Neue, was auf den Teller kommt. Dabei sollten wir täglich daran denken, dass wir mit jeder Mahlzeit die Welt verändern. Ob wir das nun wollen, oder nicht.“
Aus diesem Grund ist es hilfreich einige Punkte zu wissen:
• Woher kommt unser Essen?
• Woraus besteht unser Essen?
• Wie und von wem wird unser Essen produziert?
• Was bleibt übrig?
• Wie gesund ist unser Essen für uns selbst aber auch für die Umwelt
Die Ausstellung verzichtet auf die Vermittlung einfacher Rezepte für eine andere Ernährung. Ziel ist es, BesucherInnen dazu anzuregen, die eigenen Essgewohnheiten zu reflektieren und selbst Ansatzpunkte zu suchen. Am Ende der Reise wartet eine kleine Überraschung auf die BesucherInnen, die ihnen helfen soll ihre ganz persönlichen Veränderungen anzupacken. Informationen: www.wiressendiewelt.org / www.inatura.at
Inatura, Jahngasse 9, A-6850 Dornbirn, +43 (0)5572 232350


Mittwoch, 29. Mai 2019
Feldkirch, Adresse & Zeit variabel – Rheintal
Weine aus den Alpenländern – Wine Tasting
Kleiner Teilnehmerkreis. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com


Mittwoch, 29. Mai 2019
Café Feurstein/STONE Club, Feldkirch, 19:00 Uhr – Rheintal
„Chef´s Table – in die Töpfe schauen“
Für eine gute 'Hand voll' Fans des guten Geschmack lässt sich Hausherr Klaus Feurstein in die Töpfe schauen und aus den selbigen speisen ("Topf-Service"). Einige wunderbare Gänge und ein ‚Kurzer‘ im STONE Club danach versprechen einen genussvollen Start in das 'falsche' (Feiertags)Wochenende. Menü-Preis (ohne Getränke): EUR 44,-
Reservierungen: +43 (0)5522 72242 / www.cafe-feurstein.at

 


Donnerstag, 30. Mai 2019 – Feiertag!

 


Freitag, 31. Mai 2019
Gasthaus Löwen, Au, 16:00 Uhr – Bregenzerwald
Bergbrennerei Löwen – (GIN)Brennerei- und Hausführung
Von 1886 bis 1900 als Wirtshaus erbaut, lag der Löwen über viele Jahr hinweg brach, ehe man ihm im Jahr 2013 neues Leben in Form einer Brennerei einhauchte. Lernen Sie bei einer Führung durch die Räumlichkeiten des "Löwen" die traditionelle Bregenzerwälder Handwerks- und Baukunst kennen. Die Bergbrennerei ladet Sie jeden Donnerstag und Freitag ab 16:00 Uhr herzlich dazu ein, dem Brennmeister bei seiner Arbeit über die Schulter zu blicken. Erleben Sie hautnah mit, wie aus den duftenden Bergkräutern edle Brände, feine Liköre und würzige Kräuterspezialitäten entstehen. Die Brennerei- und Hausführung ist kostenlos.
Bergbrennerei Löwen, A-6883 Au-Rehmen 87
Reservierungen: Tel. +43 (0)5515 25964 / shop@bergbrennerei-loewen.at
Informationen zum Haus: www.bergbrennerei-loewen.at

 


Freitag, 31. Mai 2019
Rankweil, ab 18:00 Uhr – Rheintal
Verkostung von Naturweinen – „entkorkt & ausgetrunken“
in der Gastwirtschaft Hörnlingen – Weinkellergewölbe
„entkorkt und ausgetrunken“/Weinhandlung Thomas Würbel / +43 (0)664 4455112
Ort: Gastwirtschaft Hörnlingen, Bahnhofstr. 25, A-6830 Rankweil / ein@reiseachtel.at


Samstag, 01. Juni 2019
Meistens am Samstag finden im Rahmen des GENUSS FESTIVAL VORARLBERG sogenannte 'Salongespräche' (chef talks) statt. Diese behandeln Themen wie beispielsweise 'Alpine Weine' bzw. Weine aus Alpenländern (inkl. Tastings - auch Biere und Edelbrände und andere Verkostungen), 'Nose to Tail', ‚Farm to Table, 'Neue Alpine Küche', 'Regionalität und Nachhaltigkeit', 'Das kulinarische Erbe der Alpenküche', ‚Nachhaltige Landwirtschaft‘, Die Ideen von ‚Slow Food‘ usw. Die Salongespräche finden in kleiner (Einladungs)Runde statt. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com

 


Samstag, 1. Juni 2019
Hotel Löwen Montafon, Schruns, 18:30 Uhr – Montafon
„5 Hauben Four Hands Dinner“
Hotel Löwen Montafon Küchenchef Thomas Carvalho de Sousa und Gastkoch Gustav Jantscher werden ein 4 Hands Dinner in der Löwenstube in Schruns/Montafon kochen. Die beiden Haubenköche - Gustav Jantscher ist Chef des 3 Hauben Lokal "Schlossherrnstube" im Schlosshotel Ischgl - haben viele Jahre zusammen in ausgezeichneten Restaurants im Alpenraum gearbeitet. Die Gäste dürfen einen außerordentlichen Kulinarikabend erwarten - darauf freuen können sich auch sehr verwöhnte Feinschmecker. Genießen Sie kulinarische Meisterwerke im kleinen Kreis: Küchenchef Thomas Carvalho de Sousa (Zwei-Hauben-Restaurant Löwenstube) und Gastkoch Gustav Jantscher kochen erneut zusammen und bereiten für Sie ein fantastisches Gourmet-Dinner in der urigen Löwen Stube zu. Die Kochkünstler sowie ein Sommelier führen durch einen Abend, der begeistert. EUR 110,-
Information und Reservierungen: www.loewen-hotel.com / +43 (0)5556 7141

 


Sonntag, 2. Juni 2019
Seeblickstüble in Rankweil-Brederis/Baggersee, 09:00-22:00 Uhr - Rheintal
"Krusten & Tiere am Baggersee"
Es gibt "Krusten & Tiere"! Dreamteam Cilli, Wolfi B. & Wolfi P. kochen im Seeblickstüble in Rankweil-Brederis (Patrons Cilli Linher bzw. Chef Mathias Seidel) – zum kulinarischen Opening am Baggersee. „Mehr muss man nicht wissen: vorbeikommen, schauen und genießen!“ Veranstalter: Seeblickstüble Rankweil-Brederis und die "brotherhood of culinary chef’s association" (bocca).
Reservierungen: cilli.linher@yahoo.com / Tel. +43 (0)664 5363392

 


Sonntag, 2. Juni 2019
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, ab 12:00 bis 19:00 Uhr (durchgehend) – Bregenzerwald
Gastkoch Martin Real, ehem. Sterne- und Haubenkoch und ehem. BBQ-Weltmeister
Martin Real gehört zweifelsohne zu den Besten seines Fachs. Er war in der Sterneküche ebenso zuhause wie jetzt in der Wirtshausküche seiner "Weinlaube" am Schellenberg in Liechtenstein. Außerdem war er Schweizer BBQ-Staatsmeister, BBQ-Europameister und BBQ-Weltmeister. An diesem Sonntag steht er bereits zum 7. Mal in der Adlerküche und kocht durchgehend von 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr ganz persönliche Lieblingsgerichte.
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, Irma Renner, A-6863 Egg-Großdorf
Reservierungen: Tel. +43 (0)650 4563437 / office@adler-grossdorf.at

 


Montag, 3. Juni 2019
Nenzing, 14:30 – Walgau
Weine aus den Alpenländern – Wine Tasting
Kleiner Teilnehmerkreis. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com


Montag, 3. Juni 2019
Augarten Kopf, Frastanz, 16:00 Uhr – Walgau
Kräuter-Rundgang im Augarten Kopf
Gärtnerei Augarten Kopf, Frastanz (Nenzing-Heimat). Kleiner Teilnehmerkreis.

Anmeldungen: Tel. +43 (0)5522 54241, augarten1@hotmail.com


Dienstag, 4. Juni 2019
Feldkirch, Adresse & Zeit variabel – Rheintal
Salongespräch zum Thema ‚La Raia‘ – Biodynamische Weine/Piemont
Die Verkostung ist nur für geladene Teilnehmer zugänglich.
Informationen: hannes.konzett@genussziele.com


Mittwoch, 5. Juni 2019
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, ab 18:00 Uhr – Bregenzerwald
JRE Gastkoch Josef Floh – „Der Floh“ – Meister der Regionalität
Das langjährige Mitglied der renommierten europäischen Köche/innen-Vereinigung „Jeunes Restaurateurs d´Europe“ (JRE – seit 1974) und Gründungsmitglied des „KochCampus Österreich“, Chef Josef Floh, bringt für einen Tag sein vielfach ausgezeichnetes Regionalküche-Konzept (Gastwirtschaft Floh in Langenlebarn im Tullnerfeld/NÖ) in den Bregenzerwald. Für diesen Ausnahmekoch öffnet Patronin Irma Renner ihr Sonntagsgasthaus Adler Großdorf ausnahmsweise an einem Mittwoch.
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, Irma Renner, A-6863 Egg-Großdorf
Reservierungen: Tel. +43 (0)650 4563437 / office@adler-grossdorf.at

 


Mittwoch, 5. Juni 2019
Biohotel Restaurant Walserstuba, Riezlern, 18:30 Uhr – Kleinwalsertal
„Chuchedisch Walser Bergfrühling – Önsche Walser Chuche“
„Maibutter – Schwiimaia – Maibock – Maikraut“ … Jeremias‘ Chefs´s Table – „Meine alpine Walser Küche – schnörkellos, aber edel“. Chef & Patron Jeremias Riezler, Familienmensch, Naturbursch, Genussregion-Botschafter, Haubenkoch und Mitglied in der Vereinigung „JRE – Jeunes Restaurateurs d´Europe“, bekannt auch aus dem Fernsehen (Servus-TV), tischt für eine kleine Runde von Genießern (kleine Teilnehmerzahl) seine Interpretation der ‚Walser Küche‘ auf. Von den eingewanderten Walsern (Schweiz, Wallis) hat das Kleinwalsertal seinen Namen. Informationen zum Walser-Wirtshaus: www.walserstuba.at
Preis: EUR 199,- (inkl. Weinbegleitung)
Ort: Biohotel Restaurant Walserstuba, Riezlern/Kleinwalsertal
Reservierungen: Tel. +43 (0)5517 53460 / info@walserstuba.at


Donnerstag, 6. Juni 2019
Gasthaus Löwen, Au, 16:00 Uhr – Bregenzerwald
Bergbrennerei Löwen – (GIN)Brennerei- und Hausführung
Von 1886 bis 1900 als Wirtshaus erbaut, lag der Löwen über viele Jahr hinweg brach, ehe man ihm im Jahr 2013 neues Leben in Form einer Brennerei einhauchte. Lernen Sie bei einer Führung durch die Räumlichkeiten des "Löwen" die traditionelle Bregenzerwälder Handwerks- und Baukunst kennen. Die Bergbrennerei ladet Sie jeden Donnerstag und Freitag ab 16:00 Uhr herzlich dazu ein, dem Brennmeister bei seiner Arbeit über die Schulter zu blicken. Erleben Sie hautnah mit, wie aus den duftenden Bergkräutern edle Brände, feine Liköre und würzige Kräuterspezialitäten entstehen. Die Brennerei- und Hausführung ist kostenlos.
Bergbrennerei Löwen, A-6883 Au-Rehmen 87
Reservierungen: Tel. +43 (0)5515 25964 / shop@bergbrennerei-loewen.at
Informationen zum Haus: www.bergbrennerei-loewen.at

 


Donnerstag, 6. Juni 2019
Rankweil, 18-22:00 Uhr – Rheintal
„4. Rankweiler Slow Food Spaziergang“
Genießen Sie regionale Leckereien und feine Musik. Wo der Spaziergang beginnt und endet, bestimmen Sie selbst. Teilnehmende Slow Food Guide Betriebe: Gasthof Schäfle (Chef Günter Hämmerle, Motto „Frisch aus dem Vorderland“ – u.a. Regionalmarkt Vorderland), Rankweiler Hof (Chef Roland Vith, Motto „Fisch und Hochprozentiges“ – u.a. Ramschwag-Saibling von Rainer Stroppa; Harald Keckeis präsentiert seinen Whisky und Gin aus der eigenen Destillerie in Rankweil), Hotel Gasthof Mohren (Motto „Ringelschwanzschwein und edle Tropfen“ – u.a. kaltgepresste Öle der Ölmühle Sailer und Ringelschwanzköstlichkeiten vom Bauernhof Gstach aus Rankweil-Brederis). Eine Initiative der Wirtegemeinschaft Rankweil und SLOW FOOD Vorarlberg in Zusammenarbeit mit dem Erlebnis Rankweil Gemeindemarketing. Genussbeitrag: EUR 4,- bis 6,- je (Vorderland)Tapa.
Keine Reservierung erforderlich. Bei jeder Witterung!
Weitere Informationen auf www.erlebnis-rankweil.at

 


Freitag, 7. Juni 2019
Gasthaus Löwen, Au, 16:00 Uhr – Bregenzerwald
Bergbrennerei Löwen – (GIN)Brennerei- und Hausführung
Von 1886 bis 1900 als Wirtshaus erbaut, lag der Löwen über viele Jahr hinweg brach, ehe man ihm im Jahr 2013 neues Leben in Form einer Brennerei einhauchte. Lernen Sie bei einer Führung durch die Räumlichkeiten des "Löwen" die traditionelle Bregenzerwälder Handwerks- und Baukunst kennen. Die Bergbrennerei ladet Sie jeden Donnerstag und Freitag ab 16:00 Uhr herzlich dazu ein, dem Brennmeister bei seiner Arbeit über die Schulter zu blicken. Erleben Sie hautnah mit, wie aus den duftenden Bergkräutern edle Brände, feine Liköre und würzige Kräuterspezialitäten entstehen. Die Brennerei- und Hausführung ist kostenlos.
Bergbrennerei Löwen, A-6883 Au-Rehmen 87
Reservierungen: Tel. +43 (0)5515 25964 / shop@bergbrennerei-loewen.at
Informationen zum Haus: www.bergbrennerei-loewen.at

 


Freitag, 7. Juni 2019
Rankweil, ab 18:00 Uhr – Rheintal
Verkostung von Naturweinen – „entkorkt & ausgetrunken“
in der Gastwirtschaft Hörnlingen – Weinkellergewölbe
„entkorkt und ausgetrunken“/Weinhandlung Thomas Würbel / +43 (0)664 4455112
Ort: Gastwirtschaft Hörnlingen, Bahnhofstr. 25, A-6830 Rankweil / ein@reiseachtel.at


Freitag, 7. Juni 2019
Gasthof Rössle, Braz, 19:00 Uhr – Klostertal
Bierkulinarium mit Craft Beer Begleitung
Rössle-Küchenchef Valentin Bargehr und sein ausgezeichnetes Team organisieren einen Genussabend im Zeichen des Hopfens. Das Bierkulinarium inkludiert ein mehrgängiges Menü mit Craft Beer Begleitung, vorgestellt von Stephan Summer, Biersommelier der Brauerei Frastanzer. Preis: EUR 78,- (inkl. Getränke)
Reservierungen: Gasthof Rössle, A-6751 Innerbraz/Klostertal / www.roesslebraz.at
Tel.: +43 (0)5552 28105-0 / gasthof@roesslebraz.at

 


Samstag, 8. Juni 2019
Meistens am Samstag finden im Rahmen des GENUSS FESTIVAL VORARLBERG sogenannte 'Salongespräche' (chef talks) statt. Diese behandeln Themen wie beispielsweise 'Alpine Weine' bzw. Weine aus Alpenländern (inkl. Tastings - auch Biere und Edelbrände und andere Verkostungen), 'Nose to Tail', ‚Farm to Table, 'Neue Alpine Küche', 'Regionalität und Nachhaltigkeit', 'Das kulinarische Erbe der Alpenküche', ‚Nachhaltige Landwirtschaft‘, Die Ideen von ‚Slow Food‘ usw. Die Salongespräche finden in kleiner (Einladungs)Runde statt. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com

 


Samstag, 8. Juni 2019
Vinothek Gastro „Lauter Wein“, Feldkirch, 11:00-14:00 Uhr/14:00-17:00 Uhr – Rheintal
Meet the Vineyard Special – Genussfestival im Lauter Wein
Degustation von Weinen vom Weingut Pasler (Jois/Neusiedler See – „Wir sehen den Wein als Spiegel von Erde und Mensch und setzen auf kleine, biologische Trauben, die ohne chemisches Zutun wachsen und gedeihen können. Jeder Wein hat eine Seele und ist ein Individuum, das sich frei entfalten kann“) und ‚Food vom Neusiedlersee bis Bodensee‘.
Reservierungen: Lauter Wein, Gymnasiumgasse 6, A-6800 Feldkirch / www.lauterwein.at
Tel.: +43 (0)699 10298757 / office@lauterwein.at (Patron Andreas Jankovec)


Sonntag, 9. Juni 2019
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, ab 12:00 bis 19:00 Uhr (durchgehend) – Bregenzerwald
Gerald Schriebl aus Lech kocht im Adler
Ein vegetarisches Menü, inspiriert von top ‚Veggi‘-Adressen aus Schriebl´s Zeit in London. Im Sonntagsgasthaus kochen abwechslungsweise nicht nur einige der interessantesten Köche und Köchinnen aus Vorarlberg bzw. vorzugsweise aus dem Alpenraum, sondern auch ausgesuchte Autodidakten, die mit ihren Lieblingsgerichten den Profi-Chefs ‚locker das Wasser reichen können‘. Einer davon ist Gerald Schriebl aus Lech – mehr Infos zur Person unter http://www.schriebling.at/about/about
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, Irma Renner, A-6863 Egg-Großdorf
Reservierungen: Tel. +43 (0)650 4563437 / office@adler-grossdorf.at


Montag, 10. Juni 2019 – Feiertag!


Dienstag, 11. Juni 2019
Feldkirch, Adresse & Zeit flexibel – Rheintal
Weine aus den Alpenländern – Wine Tasting
Kleiner Teilnehmerkreis. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com

 


Veranstaltungstipp:
Mittwoch, 12. Juli 2019
Vorarlberger Tourismusforum 2019, Bludenz, 15:30-20:00 Uhr
Vorarlberger Tourismusforum – „Vorarlberger Tourismus Innovationen 2019“
Beim diesjährigen Vorarlberger Tourismusforum am Dienstag, 12. Juni 2019 in Bludenz, wird eine Neuorientierung gewagt. Höhepunkt ist und bleibt aber die Auszeichnung der Innovationen, die aus den Werten der Tourismusstrategie 2020 ein spezielles Angebot genussvoller Lebenskunst für die Gäste entwickeln. Vorarlberg Tourismus vergibt jedes Jahr für neuartige Tourismusangebote, bemerkenswerte Marketingprojekte und Neuerungen für Mitarbeiter die „Vorarlberger Tourismus-Innovationen“. Auszeichnungswürdige, bereits realisierte Projekte/Angebote heben sich vom Herkömmlichen ab und bringen die Werte und Qualitäten der Tourismusmarke „Vorarlberg” zum Ausdruck. Insbesondere in den Bereichen Nachhaltigkeit, Gastfreundschaft, Regionalität und Vernetzung.
Veranstalter: Vorarlberg Tourismus GmbH, Poststraße 11, 6850 Dornbirn
Gastgeber: Vorarlberg Tourismus, Land Vorarlberg, Raiffeisenlandesbank und die Alpenregion Bludenz.
Ort: Fabrik Klarenbrunn, Klarenbrunnstraße 46, A-6700 Bludenz
Informationen (Anmeldeformular unter): https://gmbh.vorarlberg.travel


Mittwoch, 12. Juli 2019
Genießerhotel Das Schiff, Hittisau, 18:30 Uhr – Bregenzerwald
KOCH:Legenden – „4 Köche & 8 Gerichte“
Mit Erna Metzler (Sen.-Patronin und Haubenköchin im Genießerhotel Das Schiff) und Engelbert Kaufmann (ehem. Sterne- und Haubenkoch im Adler in Schwarzenberg) stehen im Juni zwei Legenden der Bregenzerwälder bzw. Vorarlberger Küche am Herd und entführen die Gäste – unterstützt von den Das Schiff Küchenchefs Benjamin Wolter und Felix Groß – auf eine genussvolle Zeitreise.
Empfang im Gemüsegarten mit Bio-Beef vom Grill vom Dorner-Hof in Sibratsgfäll. Menü „Klassik & Avantgarde“ mit legendären Gerichten von Engelbert Kaufmann und Erna Metzler. Ausgesuchte Weinbegleitung und Live-Musik unplugged. Preis: EUR 132,-
Reservierungen: +43 (0)5513 6220-0 / info@schiff-hittisau.com


Donnerstag, 13. Juni 2019
Frastanz/Nenzing, 11er-Stammwerk, 14:30 Uhr – Walgau
Die Kartoffel - wunderbar einfach & so perfekt!
"Die moderne Alpenküche schmeckt nicht nur nach zünftiger Einkehr, sondern auch nach grenzenloser Vielfalt und geschmacklicher Heimat. Alte Rezepte und neue Ideen, mit Liebe aufeinander abgestimmt, schaffen unvergessliche Genussmomente. Erleben Sie mit uns die kulinarische Vielfalt der Alpen."
Einige herausragende Produzenten und Lieferanten aus Vorarlberg sind Partner des GENUSS FESTIVAL VORARLBERG 2019. Einer dieser renommierten Partner ist die 11er Nahrungsmittel GmbH in Frastanz, die hinsichtlich Innovationen im Kartoffelproduktebereich zu den führenden Unternehmungen in Europa zählt. Jeder kennt sie: die knusprigen 11er Pommes! Aber - kurz - "11er" kann noch viel mehr. Nicht nur bei den ausgezeichneten (TK)Gerichten, sondern auch in Bezug auf Nachhaltigkeit, Energiekreislauf und Produktinnovationen. Um das zu zeigen, veranstaltet 11er in kleiner Runde eine Unternehmens- und Produktpräsentation in Stammwerk in Frastanz. Nur für Gastronomie-Fachkräfte. Es wird ein interessanter 11er-Einblick 'backstage' geboten.
Datum: Donnerstag, 13.06.2019
Zeit & Dauer: ab 14:30 Uhr (ca. 2 Stunden)
Ort: 11er Nahrungsmittel GmbH, Galinastr. 24, A-6820 Frastanz, www.11er.at
Teilnahmekosten (inkl. Bewirtung): KEINE (nur Gastronomie-Fachkräfte)
Max. Teilnehmerzahl: 25 Personen
Anmeldungen: +43 (0)5522/51521-466 / evelyn.mariacher@11er.at oder
hannes.konzett@genussziele.com (Festival-Kurator)


Donnerstag, 13. Juni 2019
Gasthaus Löwen, Au, 16:00 Uhr – Bregenzerwald
Bergbrennerei Löwen – (GIN)Brennerei- und Hausführung
Von 1886 bis 1900 als Wirtshaus erbaut, lag der Löwen über viele Jahr hinweg brach, ehe man ihm im Jahr 2013 neues Leben in Form einer Brennerei einhauchte. Lernen Sie bei einer Führung durch die Räumlichkeiten des "Löwen" die traditionelle Bregenzerwälder Handwerks- und Baukunst kennen. Die Bergbrennerei ladet Sie jeden Donnerstag und Freitag ab 16:00 Uhr herzlich dazu ein, dem Brennmeister bei seiner Arbeit über die Schulter zu blicken. Erleben Sie hautnah mit, wie aus den duftenden Bergkräutern edle Brände, feine Liköre und würzige Kräuterspezialitäten entstehen. Die Brennerei- und Hausführung ist kostenlos.
Bergbrennerei Löwen, A-6883 Au-Rehmen 87
Reservierungen: Tel. +43 (0)5515 25964 / shop@bergbrennerei-loewen.at
Informationen zum Haus: www.bergbrennerei-loewen.at 


Donnerstag, 13. Juni 2019
Genießerhotel Das Schiff, Hittisau, 18:30 Uhr – Bregenzerwald
KOCH:Legenden – Kochkunst aus 50 Jahren kulinarischer Wälder Geschichte
Am 13., 14. und 15. Juni lassen sich der ehemalige Sternekoch Engelbert Kaufmann (ehem. Adler in Schwarzenberg) und Felix Groß (Küchenchef im „Ernele“ im Das Schiff) jeweils ab 18.30 Uhr im „Ernele“ über die Schulter und auf die Finger schauen. Die Klassiker aus 50 Jahren Wälder Kochkunst werden ‚live und in Farbe‘ vor den Augen der Gäste zubereitet. Menü „Klassik & Avantgarde“
Reservierungen: +43 (0)5513 6220-0 / info@schiff-hittisau.com


Freitag, 14. Juni 2019
Gasthaus Löwen, Au, 16:00 Uhr – Bregenzerwald
Bergbrennerei Löwen – (GIN)Brennerei- und Hausführung
Von 1886 bis 1900 als Wirtshaus erbaut, lag der Löwen über viele Jahr hinweg brach, ehe man ihm im Jahr 2013 neues Leben in Form einer Brennerei einhauchte. Lernen Sie bei einer Führung durch die Räumlichkeiten des "Löwen" die traditionelle Bregenzerwälder Handwerks- und Baukunst kennen. Die Bergbrennerei ladet Sie jeden Donnerstag und Freitag ab 16:00 Uhr herzlich dazu ein, dem Brennmeister bei seiner Arbeit über die Schulter zu blicken. Erleben Sie hautnah mit, wie aus den duftenden Bergkräutern edle Brände, feine Liköre und würzige Kräuterspezialitäten entstehen. Die Brennerei- und Hausführung ist kostenlos.
Bergbrennerei Löwen, A-6883 Au-Rehmen 87
Reservierungen: Tel. +43 (0)5515 25964, shop@bergbrennerei-loewen.at
Informationen zum Haus: www.bergbrennerei-loewen.at 


Freitag, 14. Juni 2019
Rankweil, ab 18:00 Uhr – Rheintal
Verkostung von Naturweinen – „entkorkt & ausgetrunken“
in der Gastwirtschaft Hörnlingen – Weinkellergewölbe
„entkorkt und ausgetrunken“/Weinhandlung Thomas Würbel / +43 (0)664 4455112
Ort: Gastwirtschaft Hörnlingen, Bahnhofstr. 25, A-6830 Rankweil / ein@reiseachtel.at


Freitag, 14. Juni 2019
Genießerhotel Das Schiff, Hittisau, 18:30 Uhr – Bregenzerwald
KOCH:Legenden – Kochkunst aus 50 Jahren kulinarischer Wälder Geschichte
Am 13., 14. Und 15. Juni lassen sich der ehemalige Sternekoch Engelbert Kaufmann (ehem. Adler in Schwarzenberg) und Felix Groß (Küchenchef im „Ernele“ im Das Schiff) jeweils ab 18.30 Uhr im „Ernele“ über die Schulter und auf die Finger schauen. Die Klassiker aus 50 Jahren Wälder Kochkunst werden ‚live und in Farbe‘ vor den Augen der Gäste zubereitet. Menü „Klassik & Avantgarde“
Reservierungen: +43 (0)5513 6220-0 / info@schiff-hittisau.com

Freitag, 14. Juni 2019
Restaurant Rauch, Feldkirch-Stadt/Marktgasse, 18:30 Uhr – Rheintahl
RAUCH Chef´s Table & Cocktails
Ein ausgezeichnetes Menü von Haubenkoch Andreas Zeindlinger mit der passenden Auswahl an Getränken – in diesem Fall eine Cocktail-Begleitung! RAUCH Restaurant meets RAUCH Cocktail Bar. Alternative Getränkebegleitung bzw. nicht alkoholische Menü-Begleitung möglich. Danach ein kulinarischer Film (Privatvorstellung) mit einem Schlummertrunk. Preis: EUR 95,- (inkl. Cocktail- bzw. Getränkebegleitung)
Frühzeitige Reservierung erbeten: info@rauchgastronomie.at / +43 (0)5522 76355


Freitag, 14. Juni 2019
RIO, Feldkirch-Stadt/Marktgasse, nicht vor 22:00 Uhr – Rheintal
Kulinarischer Überraschungsfilm – für RAUCH Chefs Table Teilnehmer
Informationen: info@rauchgastronomie.at / +43 (0)5522 76355

 


Samstag, 15. Juni 2019
Hittisau, 12:00 Uhr – Bregenzerwald
Erste Genuss Festival Vorarlberg Ehrung von Vorarlberger Kochlegenden
Geschlossene Veranstaltung. Presse-Infos: hannes.konzett@genussziele.com

 


Samstag, 15. Juli 2019
Genießerhotel Das Schiff, Hittisau, 18:30 Uhr – Bregenzerwald
KOCH:Legenden – Kochkunst aus 50 Jahren kulinarischer Wälder Geschichte
Am 13., 14. Und 15. Juni lassen sich der ehemalige Sternekoch Engelbert Kaufmann (ehem. Adler in Schwarzenberg) und Felix Groß (Küchenchef im „Ernele“ im Das Schiff) jeweils ab 18.30 Uhr im „Ernele“ über die Schulter und auf die Finger schauen. Die Klassiker aus 50 Jahren Wälder Kochkunst werden ‚live und in Farbe‘ vor den Augen der Gäste zubereitet. Menü „Klassik & Avantgarde“
Reservierungen: +43 (0)5513 6220-0 / info@schiff-hittisau.com

 


Samstag, 15. Juni 2019
Wirtshaus Zur schönen Aussicht, Viktorsberg, 19:00 Uhr – Rheintal
Robert Ritter´s Chef´s Table
Eine kleine, schmucke Wirtshausstube, ein alpin-frankophiler Weinkeller und eine radikal regionale ‚Viktorsberg-Küche‘. In kleiner Runde wird ein Chef´s Table gefeiert, von welchem man vielleicht behaupten wird, dass es unter anderem ‚das beste Tartare Vorarlbergs‘ beinhaltete. Dammwild aus eigener Zucht, Vorarlberger (!) Safran von Viktorsberg usw.
Preis: EUR 126,- (inkl. Apéro, Getränke- bzw. vielversprechende Weinbegleitung!)
Reservierungen: Panoramagasthof Schöne Aussicht, Klosterweg 7
A-6836 Viktorsberg - info@gh-schoeneaussicht.at / Tel. +43 (0)5523 64715

 


Sonntag, 16. Juni 2019
Travel Charme Ifen Hotel, Hirschegg, ab 18:30 Uhr – Kleinwalsertal
Alpen-BBQ mit Bierdegustation
Auf der Terrasse. Mit Blick auf die Walser Bergwelt. Auf dem Lavasteingrill garen Premiumcuts von der Allgäuer Färse oder kurz gegrillter Fisch mit scharfer Biervinaigrette. Und weitere knusprige Schlemmereien. Dazu eine Degustation von fünf Premiumbieren des Allgäuer Brauhauses, wie bspw. Allgäuer Büble Biere, Zwickel Kellerbier usw. PS: in diesem Hotel ist auch das 1-Michelin-Stern- und 3-Hauben-Restaurant „Kilian Stuba“ untergebracht.
Ort: Travel Charme Ifen Hotel Kleinwalsertal, Oberseitestraße 6, A-6992 Hirschegg
Preis: EUR 49,- pro Person inkl. aller angebotenen Speisen & Bierdegustation
Reservierungen: ifen@travelcharme.com / Tel. +43 (0)5517 608678

 


Sonntag, 16. Juni 2019
Biohotel Schwanen in Bizau, ab 10:00 Uhr – Bregenzerwald
„Schwaanen meets Der Jogi“ – Internationales Genuss-Frühschoppen
Frühschoppen. Immer wenn sich Der Jogi und der Emanuel vom Schwanen zusammen tun, geht’s rund. Der Jogi kocht mit der Küchencrew vom Schwanen, Emanuel als Sommelier und Hausherr schenkt ein und herauskommt etwas sehr Besonderes. In diesem Jahr gibt’s einen Int. Frühschoppen. Eine schöne alte Tradition, die Der Jogi und Emanuel an diesem Sonntag aufleben lassen. Hausgemachtes Brot & Butter, verschiedene Aufstriche, von Ei über Beef Tartare bis Waffeln, hausgemachte Würste und natürlich etwas Geschmortes, wahrscheinlich „a Stelzn“ und sonst noch so einiges Typisches und Gewagtes. Getränke:
Mikro Brews, Champagner, Bloody Mary und „an guatn Weissn.“ Bei jedem Wetter!
10.00 Uhr: Festgottesdienst in der Kirche Bizau/Bregenzerwald
10.45 Uhr: START im Schwanen Garten
11:00 Uhr: Das Schwanen Team & Der Jogi kochen und erzählen
14.00 Uhr: ‚Reise-Achtele‘ und dann ‚auf‘s Kanapee‘…
Preis: EUR 78,- (inkl. Getränke) / EUR 28,- (Kids 8-14)
Anmeldungen: emanuel@biohotel-schwanen.com / +43 (0)5514 2133
Infos: www.biohotel-schwanen.com / www.derjogi.com (Vorzeige-Metzger)


Sonntag, 16. Juni 2019
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, ab 11:30 bis 19:00 Uhr (durchgehend) – Bregenzerwald
Spitzenwinzer Roland Velich – Weingut Moric – gastiert im Adler
„Essen und Trinken von den letzten Hügeln im Osten der Alpen.“ Im Sonntagsgasthaus kochen abwechslungsweise nicht nur einige der interessantesten Köche und Köchinnen aus Vorarlberg bzw. vorzugsweise aus dem Alpenraum, sondern auch ausgesuchte Autodidakten, die mit ihren Lieblingsgerichten den Profi-Chefs ‚locker das Wasser reichen können‘. Einer davon ist Spitzenwinzer Roland Velich aus dem Burgenland. Mehr Infos zum Winzer und zu seinen Spitzenweinen unter http://www.moric.at
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, Irma Renner, A-6863 Egg-Großdorf
Reservierungen: Tel. +43 (0)650 4563437 / office@adler-grossdorf.at

 


Montag, 17. Juni 2019
TransGourmet, Schwarzach – Rheintal
TransGourmet Chef´s Table mit Gastkoch
Kleine Runde, max. 24 Personen – auf Wunsch mit Führung durch den TransGourmet Markt.
Der neueste TransGourmet Standort in Schwarzach wurde im Mai 2018 eröffnet. Beim Neubau des Transgourmet Standorts in Schwarzach wurde eine Kälteverbundanlage mit dem klimaneutralen Kältemittel CO2 eingebaut. Durch ein Wärmerückgewinnungssystem werden 70% der Heizenergie eingespart und das gesamte benötigte Warmwasser erzeugt.
Reservierungen: TransGourmet, Gutenbergstraße 1a, 6858 Schwarzach
Tel. +43 (0)5572 570275 (Kontakt: Jan Bleil) / hannes.konzett@genussziele.com
Informationen zu TransGourmet: https://www.transgourmet.at/transgourmet-schwarzach

 


Veranstaltungstipp:
Montag, 17. Juni 2019
Götzis, 17:30-23:45 Uhr – Montafon
JGV Red Summer Night 2019
Veranstalter: Junges Gastgewerbe Vorarlberg. Panoramagasthof Kristberg, Kristbergstraße 47, 6782 Silbertal. Treffpunkt ab 17:30 beim Parkplatz der Kristbergbahn (Letzte Bergfahrt 18:15 Uhr). Letzte Talfahrt um 23:45 Uhr! Für Fragen bezügl. Bahnfahrzeiten / Übernachtung steht Jürgen Zudrell direkt zur Verfügung Tel: +43 (0)5556 72290 – info@kristberg.at
Preise für JGV-Mitglieder bzw. ohne JGV-Mitgliedschaft auf Anfrage.
Tickets: online.wkv.at  / www.wko.at/service/vbg/Wirtschaftskammer-Vorarlberg.html

 


Dienstag, 18. Juni 2019
Vetterhof Lustenau, ab 17:00 Uhr - Rheintal
„KOCH SUCHT BAUER - BAUER SUCHT KOCH“ –

DAS KULINARISCHE ERBE DER ALPEN
Produzentenarena mit Köchen und Produzenten unter dem Titel „Koch sucht Bauer – Bauer sucht Koch“, die sich quasi unter dem Motto „Grenzgipfel in Lustenau – Grenzen sprengen“ mit der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und Vernetzung in der Gastronomie-Branche beschäftigen wird.
Köchinnen und Köche, die sich profilieren möchten, sind je länger je mehr auf eine enge Zusammenarbeit mit innovativen Bäuerinnen und Bauern angewiesen. Und diese wiederum erhalten dank den Köchen eine Plattform, die sie für die weitere Vermarktung ihrer Produkte bestens nutzen können. Am 18. Juni kommt es deshalb auf dem Vetterhof in Lustenau ab 17 Uhr zu einem Grenzgipfel mit Köchinnen und Köchen, Produzentinnen und Gemüsebauern, kulinarischen Grenzgängern und Freunden der neuen Alpenküche. Unter dem Titel „Fuck the border“ werden die Möglichkeiten diskutiert, zwischen Gastronomen und Landwirten die grenzüberschreitende (!) Zusammenarbeit zu verbessern, ggf. Zollformalitäten zu erläutern und die Chancen für Kooperationen zu erhöhen. Eingeladen sind Köchinnen und Köche, Landwirten und Landwirte, Händler und Händlerinnen, aber auch alle, die sich für die grenzüberschreitende Küche des Alpenraums interessieren.
Auf der Seite der Köche diskutieren 3-Hauben-Chef James Baron, ein Sternekoch aus der Schweiz, Alpen- und Naturköchin Rebecca Clopath aus Graubünden, Haubenkoch Jeremias Riezler von der Walserstuba aus dem Kleinwalsertal und Markus Schenk, Chefkoch des St. Galler Gourmetlokals Barz, dem Stammhaus der Ostschweizer Slow Food Bewegung. Auf der Seite der Produzenten stehen der Bio-Bauer Simon Vetter, Gastgeber und Betreiber des Vetterhof in Lustenau, Wild-Spezialist Roger Zogg von der Wilden 13 aus Walenstadt am Walensee sowie Bäckermeister und Getreidepionier Markus Stadelmann von der gleichnamigen Bäckerei in Dornbirn.
Der Anlass ist als eine Art „Produzentenarena“ organisiert. Alle beteiligten Produzenten sind eingeladen, einen Musterkorb ihrer Produkte mitzubringen, um diese den anwesenden Köchinnen und Köchen anschliessend an die Diskussion näherzubringen. Im Anschluss gibt es zudem St. Galler und Vorarlberger Wurstspezialitäten vom Grill, gebraten vom Liechtensteiner Chef Martin Real, ehemals Sternekoch und BBQ-Weltmeister, assistiert von seinem Sohn und Chef Michael Real.
Ort: Bio Vetterhof, Alberriedstraße 14, A-6890 Lustenau
Nur für Fachleute. Teilnahme mittels bestätigter Anmeldung.
Informationen u.a. unter hannes.konzett@genussziele.com


PS: Regionalität und Nachhaltigkeit sind klare Wegweiser der vor fünf Jahren beschlossenen Vorarlberger Tourismusstrategie 2020 und der Landwirtschaftsstrategie 2020, „Ökoland Vorarlberg – regional und fair“. Das gemeinsame Ziel dieser Strategie: Eine echte und langfristig orientierte Wertschöpfung zu erreichen, die allen Beteiligten und der gesamten Region zu Gute kommt. In den letzten Jahren sind in Vorarlberg wie im gesamten Alpenbogen viele bemerkenswerte Pilotprojekte und Vorzeigeinitiativen entstanden.


Veranstaltungstipp:
Mittwoch, 19. Juni 2019
Bludenz Stadt, Oberes Tor/Ross-Stiege, ab 17:00 Uhr – Alpenregion Bludenz
„Stegafest“
Die ganze Ross-Stiege wird mit Kerzen verzaubert, um dort - ganz im mediterranen Stil - zu sitzen und ein feines Gläschen zu trinken, das Obere Tor wird gesperrt, und da, wo sonst die Autos durchrauschen, werden Liegestühle und Stehtische aufgestellt! Erst sorgt die Live-Band BACCORD für einen gemütlichen Einstieg und dann groovt DJ ULIC.
Veranstalter bzw. Informationen: Bludenz Tourismus
Informationen: tourismus@bludenz.at / +43 (0)5552 63621-790 DW

 


Donnerstag, 20. Juni 2019 – Feiertag!

 


Freitag, 21. Juni 2019
Rankweil, ab 18:00 Uhr – Rheintal
Verkostung von Naturweinen – „entkorkt & ausgetrunken“
in der Gastwirtschaft Hörnlingen – Weinkellergewölbe
„entkorkt und ausgetrunken“/Weinhandlung Thomas Würbel / +43 (0)664 4455112
Ort: Gastwirtschaft Hörnlingen, Bahnhofstr. 25, A-6830 Rankweil / ein@reiseachtel.at


Freitag, 21. Juni 2019
Augarten Kopf, Riedstrasse 19, 6820 Frastanz, 14:00-16:00 Uhr – Walgau
WORKSHOP Kochen mit Kräutern – Blüten Spaß, alles blüht
Referent: 3-Hauben-Koch Thorsten Probost in der Gärtnerei Augarten. Dauer: 2 Stunden. EUR 49,- (max. 12 Pers.). Gärtnerei Augarten Kopf, Frastanz (Nenzing-Heimat).
Anmeldungen: Tel. +43 (0)5522 54241 / augarten1@hotmail.com


Freitag, 21. Juni 2019
Alpe Saluver – Freschengold, Laterns – Laternsertal
Älplerische Sonnwend-Kulinarik auf der Alpe Saluver
Andrea und Markus Felder bewirtschaften seit vielen Jahren die Alpe Saluver im Laternsertal. Die Alpe Saluver gehört zum Naturschutzgebiet Hohe Kugel – Hoher Freschen – Mellental. Ihr Freschengold-Alpkäse ist legendär, ebenso die Kochkünste von Andrea Felder.  Zur Sonnenwende wird ein ‚einfaches‘, aber spezielles 4-Gänge-Menü zubereitet. Unterstützt wird Chefin Andrea von Diätkoch und Kräuterexperte Dietmar Oberhauser. Die Weinbegleitung liefert kein Geringerer als Weinexperte Uli Berthold, Berthold Weine & Caffè Rankweil. Wer wandern will, ca. 1,5 bis 2 Stunden vom Skilift-Parkplatz bis zur Saluver Alpe einplanen.
Treffpunkt auf der Alpe Saluver: ca. 16 Uhr
Bustransfer vom Parkplatz Skilift Laterns-Gapfohl um 15.30 Uhr
Preis: 4-Gang-Menü : EUR 42,- (Weinbegleitung Uli Berchtold: zzgl. EUR 15,-)
Reservierungen: alpe.saluver@aon.at / Tel. +43 (0)664 1718179
Informationen Saluver Alpe: https://freschengold.at
Informationen Berthold Weine: www.berthold.cc/weine/weine
weine@berthold.cc / Tel. +43 (0)664 3405004


Samstag, 22. Juni 2019
Meistens am Samstag finden im Rahmen des GENUSS FESTIVAL VORARLBERG sogenannte 'Salongespräche' (chef talks) statt. Diese behandeln Themen wie beispielsweise 'Alpine Weine' bzw. Weine aus Alpenländern (inkl. Tastings - auch Biere und Edelbrände und andere Verkostungen), 'Nose to Tail', ‚Farm to Table, 'Neue Alpine Küche', 'Regionalität und Nachhaltigkeit', 'Das kulinarische Erbe der Alpenküche', ‚Nachhaltige Landwirtschaft‘, Die Ideen von ‚Slow Food‘ usw. Die Salongespräche finden in kleiner (Einladungs)Runde statt. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com


Samstag, 22. Juni 2019
Au, 09:30-16:45 Uhr – Bregenzerwald
Kräutertage im Löwen: „Wurzeln – unterirdische Kostbarkeiten“
Die Kraft der Kräuter und Wurzeln nimmt im „Löwen“ einen wichtigen Stellenwert ein. Kräuter und das Wissen um Ihre Verwendung haben im Bregenzerwald eine lange Tradition. Kräuter- und Aktivseminar in der Bergbrennerei Löwen, einschließlich Führung und Wanderung durch das Natur-Erlebnis „Holdamoos“, einem beeindruckenden Kräutergarten oberhalb von Au-Rehmen. EUR 138,-
Bergbrennerei Löwen (und Naturkräutergarten „Holdamoos“), A-6883 Au-Rehmen 87
Reservierungen: Tel. +43 (0)5515 25964, shop@bergbrennerei-loewen.at
Bitte beachten Sie: Eine Reservierung ist erst nach schriftlicher Rückbestätigung durch das Löwen-Team gültig.


Samstag, 22. Juni 2019
Silvretta Montafon, Auffahrt 17:30 Uhr – Montafon
Sonnwendparty am Kapellrestaurant – Feiere den längsten Tag des Jahres
Das Sonnwendfeuer ist ein altes Montafoner Brauchtum. Am Wochenende rund um den längsten Tag des Jahres wird traditionell die Sonnwende gefeiert. Dafür pilgern dutzende Freiwillige auf unzählige Berggipfel, errichten mit Einbruch der Dunkelheit die Sonnwendfeuer und lassen die Berge in Flammen stehen. Um dem Spektakel besonders nah zu sein, empfiehlt sich unser Kapellrestaurant am 22. Juni als Sonnwendpartynacht-Location. Bei guter Witterung kann man den Abend mit Speis und Trank auf der Terrasse des Kapellrestaurants genießen. Hierfür ist keine Reservierung notwendig.
Die Zamang Bahn fährt durchgehend bis 23.00 Uhr

Sonnwendfeier mit Abendmenü. Wenn man den längsten Tag des Jahres noch exklusiver feiern möchte, bietet das Kapellrestaurant-Team die Möglichkeit die Sonnwendparty mit einem tollen Abendmenü zu verbinden. Diese Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt und auch für die musikalische Umrahmung des Abends ist gesorgt.
Auffahrt: 17.30 Uhr mit der Zamang Bahn
Aus organisatorischen Gründen ist eine Reservierung unter +43 (0)5557 6300 unbedingt notwendig. Sonnwendmenü am 22. Juni (vegetarische Alternative auf Anfrage)
Preis: Gäste mit Montafon Brandertal Card EUR 55,- / ohne Card EUR 65,-
Grillbuffet und Montafoner Spezialitäten. Dazu wird es eine Wein- und Cocktailbar geben.
Informationen/Reservierungen: Tel. +43 (0)5557 6300 / www.silvretta-montafon.at
 


Samstag, 22. Juni 2019
Sonntag/Buchboden,, 19:00 Uhr – Biospährenpark Großes Walsertal
Chef´s Table mit 3 Hauben Chef Gustav Jantscher
Der gebürtige Steirer Gustav Jantscher kam, sah und baute – ein Zuhause für seine Familie in der Wahlheimat Großes Walsertal. Jantscher ist nicht nur ein Meister seines Fachs und mit drei Gault&Millau Hauben ausgezeichnet (Restaurant Schlossherrnstube, Schlosshotel Ischgl), sondern er ist auch Hobby-Viehwirt. Er züchtet Tauben (!), Hasen, Geflügel und neuerdings auch Schnecken. Jantschers Bluttaube-Gericht ist eine Delikatesse, ebenso wie seine gefüllten Spannferkelfüße, Hirschzunge, Strohkartoffel-Ravioli mit Rindermark usw.
Am 22. Juni kocht der Herdvirtuose ein Chef´s Table Menü für lediglich zehn Personen.
Informationen: hannes.konzett@genussziele.com

 


Samstag, 22. Juni 2019
Hotel Restaurant Schönblick, Eichenberg, ab 19:00 Uhr – Bodenseeregion
Chef´s Table „Bodensee trifft Berg“
Schönblick Patron und Chef Karlheinz Hehle hat zweifellos einen der schönsten Arbeitsplätze, weit oberhalb der östlichen Bodenseebucht, mit wunderbaren Ausblick über den Bodensee bzw. das Dreiländereck. Da möchte die Crew des Schönblick-Haubenrestaurant „Mehdafu“ (sprich: ‚mehr davon‘) mit dem Ausblick ‚um die Wette kochen‘. An diesem Abend erwartet die Gäste ein ausgesuchtes, wirklich regionales „Surf and Turf“-Menü, sprich ein „Bodensee trifft Berg“-Menü im Mehdafu Hauben-Stüble, unter anderem mit Köstlichkeiten aus dem Bodensee, mit Lutzenreuter Flugentenbrust und Eichenberger Lammrücken. Die dazu servierten korrespondierenden Weine stammen alle aus der Bodenseeregion und aus dem Alpenrheintal. Seeblick/draußen inklusive!
Preis: EUR 88,- (mit Getränke-/Weinbegleitung)
Reservierungen: Hotel Schönblick, Dorf 6, A-6911 Eichenberg
Tel. +43 (0)5574 45965-0 / hotel.schoenblick@schoenblick.at


Sonntag, 23. Juni 2019
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, ab 11:30 bis 19:00 Uhr (durchgehend) – Bregenzerwald
„Round the world in 80 minutes“
Im Sonntagsgasthaus kochen abwechslungsweise nicht nur einige der interessantesten Köche und Köchinnen aus Vorarlberg bzw. vorzugsweise aus dem Alpenraum, sondern auch ausgesuchte Autodidakten, die mit ihren Lieblingsgerichten den Profi-Chefs ‚locker das Wasser reichen können‘. Dazu gehören auch die Spitzenhobbyköche Martin „Wiese“ Wiesenegger, Thomas Gschossmann und Oliver Hächl, die gemeinsam kochen werden.
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, Irma Renner, A-6863 Egg-Großdorf
Reservierungen: Tel. +43 (0)650 4563437 / office@adler-grossdorf.at

 


Montag, 24. Juni 2018
Ab 09:00 Uhr – Rheintal
Foto-Session zum Buchprojekt Vorarlberger Küche (Autor Hannes Konzett)
Einladung erforderlich. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com

 


Tipp:
Montag, 24. Juni 2019 – Offizielles Spargelsaisonende
Spargel-Fans sollten jetzt noch einmal in einem der vielen tollen Vorarlberger Gastronomiebetrieben Spargel bestellen. Die Spargelsaison endet am Johannistag (24. Juni), damit der Spargel noch ausreichend Zeit hat, durchzuwachsen und einen grünen Busch zu bilden. Vom 24. Juni bis zum ersten Frost sind es mindestens 100 Tage. Diese Zeit braucht der Spargel, um genügend Kraft für das nächste Jahr zu sammeln.
Liste mit Vorarlberger Gastro-Betrieben unter www.vorarlbergisst.com

 


Dienstag, 25. Juni 2019
Ab 09:00 Uhr – Rheintal
Foto-Session zum Buchprojekt Vorarlberger Küche (Autor Hannes Konzett)
Einladung erforderlich. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com

 


Dienstag, 25. Juni 2019
Ab 15:00 Uhr - Rheintal
Neue Vorarlberger Küche - Kulinarisches Salongespräch bzw. Informationsaustausch mit Festival-Kurator und Kochbuch-Autor Hannes Konzett. Einladung erforderlich. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com

 


Mittwoch, 26. Juni 2018
Ab 09:00 Uhr – Rheintal
Foto-Session zum Buchprojekt Vorarlberger Küche (Autor Hannes Konzett)
Einladung erforderlich. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com

 


Donnerstag, 27. Juni 2019
Gasthaus Löwen, Au, 16:00 Uhr – Bregenzerwald
Bergbrennerei Löwen – (GIN)Brennerei- und Hausführung
Von 1886 bis 1900 als Wirtshaus erbaut, lag der Löwen über viele Jahr hinweg brach, ehe man ihm im Jahr 2013 neues Leben in Form einer Brennerei einhauchte. Lernen Sie bei einer Führung durch die Räumlichkeiten des "Löwen" die traditionelle Bregenzerwälder Handwerks- und Baukunst kennen. Die Bergbrennerei ladet Sie jeden Donnerstag und Freitag ab 16:00 Uhr herzlich dazu ein, dem Brennmeister bei seiner Arbeit über die Schulter zu blicken. Erleben Sie hautnah mit, wie aus den duftenden Bergkräutern edle Brände, feine Liköre und würzige Kräuterspezialitäten entstehen. Die Brennerei- und Hausführung ist kostenlos.
Bergbrennerei Löwen, A-6883 Au-Rehmen 87
Reservierungen: Tel. +43 (0)5515 25964 / shop@bergbrennerei-loewen.at
Informationen zum Haus: www.bergbrennerei-loewen.at


Donnerstag, 27. Juni 2019
Bunt Bar, Feldkirch, 16:00 Uhr – Rheintal
‚Buntes‘ GIN Tasting
Im Herzen Feldkirchs, in der Altstadt-Fußgängerzone, liegt ein Ort, an dem Menschen jeglichen Alters und Hintergrunds zu einem bunten Haufen zusammengewürfelt aufeinandertreffen. Ein Paradies für alle Feierwütigen und Genießer, für Träumer und solche, die es werden wollen – die Bunt Bar. An diesem Nachmittag veranstaltet Patron Nani Mock ein ‚buntes‘ GIN Tasting in kleiner Runde. Es werden gut ein Dutzend Gins verkostet, darunter auch drei Sorten Löwen Gin der Bergbrennerei Löwen in Au, Bregenzerwald. Für eine ‚Grundlage‘ zur Gin-Verkostung wird natürlich auch gesorgt sein. Für Gin- & Fachkräfte.
Anmeldungen: Bunt Bar, Marktgasse 1, A-6800 Feldkirch
Tel. +43 (0)5522 83983 / info@bunt-bar.at / hannes.konzett@genussziele.com


Freitag, 28. Juni 2019
Gasthaus Löwen, Au, 16:00 Uhr – Bregenzerwald
Bergbrennerei Löwen – (GIN)Brennerei- und Hausführung
Von 1886 bis 1900 als Wirtshaus erbaut, lag der Löwen über viele Jahr hinweg brach, ehe man ihm im Jahr 2013 neues Leben in Form einer Brennerei einhauchte. Lernen Sie bei einer Führung durch die Räumlichkeiten des "Löwen" die traditionelle Bregenzerwälder Handwerks- und Baukunst kennen. Die Bergbrennerei ladet Sie jeden Donnerstag und Freitag ab 16:00 Uhr herzlich dazu ein, dem Brennmeister bei seiner Arbeit über die Schulter zu blicken. Erleben Sie hautnah mit, wie aus den duftenden Bergkräutern edle Brände, feine Liköre und würzige Kräuterspezialitäten entstehen. Die Brennerei- und Hausführung ist kostenlos.
Bergbrennerei Löwen, A-6883 Au-Rehmen 87
Reservierungen: Tel. +43 (0)5515 25964 / shop@bergbrennerei-loewen.at
Informationen zum Haus: www.bergbrennerei-loewen.at

 


Freitag, 28. Juni 2019
Krumbach, Tamegger Wälderhus, 13:30 Uhr – Bregenzerwald
„bocca“-Workshop – Fermentierkurs der Extraklasse
Mit Sanjay Bösch oder "Mister Bacteriosapiens“. Von Kombucha, über Ginger Beer, Miso, Sojasauce, fermentiertes Gemüse über Gebäck und Sauerteigbrote werden die Workshop-TeilnehmerInnen allerlei „Vergorenes“ kennenlernen. Ein Menü mit „Saurem & Süßem“ schließt diesen Tag ab. Ort: Tamegger Wälderhus, Krumbach
Start: 13.30 Uhr / Preis pro Person: EUR 185,-
Anmeldungen: info@bocca.at
Weitere Top-Workshops und Events 2019 von „bocca“ unter www.bocca.at


Freitag, 28. Juni 2019
Rankweil, ab 18:00 Uhr – Rheintal
Verkostung von Naturweinen – „entkorkt & ausgetrunken“
in der Gastwirtschaft Hörnlingen – Weinkellergewölbe
„entkorkt und ausgetrunken“/Weinhandlung Thomas Würbel / +43 (0)664 4455112
Ort: Gastwirtschaft Hörnlingen, Bahnhofstr. 25, A-6830 Rankweil / ein@reiseachtel.at


Freitag, 28. Juni 2019
Hotel Montafoner Hof, Tschagguns, 18:30 Uhr – Montafon
Montafoner Hof Chef´s Table – ‚From Nose to Tail‘
Das Genießerhotel Montafoner Hof ist bestens bekannt für seinen starken Bezug zu regionalen Produzenten im Montafon - https://www.bewusstmontafon.at/ - bzw. in Vorarlberg. Der langjährige Montafoner Hof Küchenchef Holger Stösser (seine Küche wurde mit zwei Hauben ausgezeichnet) kreiert ein Menü, bei dem das Wild (eigene Montafoner Hof Jagd) nicht zu kurz kommen wird. Dazu werden ausgesuchte Weine kredenzt. Kleine Runde.
Genießerhotel „Montafoner Hof“, Kreuzgasse 9, 6774 Tschagguns
Anmeldungen: Tel. +43 (0)5556 71000 / info@montafonerhof.com  

 


Samstag, 29. Juni 2019
Egg, 10:00 Uhr (Dauer ca. 4 Stunden) – Bregenzerwald
„Metzler naturhautnah Sennschule“
Die Metzler Sennschule ist ein Schule der besonderen Art: für Käseliebhaber und solche, die es hinterher garantiert werden! Sehen, Riechen, Schmecken und Fühlen stehen im Mittelpunkt, wenn es darum geht, in der Metzler-Sennschule den eigenen, schmackhaften Frischkäse herzustellen. Mit einigen Liter Milch, der richtigen Rezeptur und sorgfältig ausgewählten Zutaten werden die Neo-Käser garantiert erfolgreich sein. Während der Käse mindestens eine Stunde ruht, erfahren die Teilnehmer bei einer Käsejause, welche bedeutende Rolle die beim Käsen anfallende Molke spielt. Die Teilnehmer sind jedes Mal begeistert, wenn sie ihren selbstgemachten Käse, nach den Rezeptvorschlägen der Großmutter, zu Hause servieren. Mind. 8, max. 20 Pers. EUR 69,- Ein Angebot der Metzler Käse-Molke GmbH.
Informationen: www.molkeprodukte.com/bauernhof-be-greifen/sennschule/
Metzler Käse-Molke GmbH, Bruggan 1025, A-6863 Egg
metzler@molkeprodukte.at / +43 (0)5512 3044


Samstag, 29. Juni 2019
Meistens am Samstag finden im Rahmen des GENUSS FESTIVAL VORARLBERG sogenannte 'Salongespräche' (chef talks) statt. Diese behandeln Themen wie beispielsweise 'Alpine Weine' bzw. Weine aus Alpenländern (inkl. Tastings - auch Biere und Edelbrände und andere Verkostungen), 'Nose to Tail', ‚Farm to Table, 'Neue Alpine Küche', 'Regionalität und Nachhaltigkeit', 'Das kulinarische Erbe der Alpenküche', ‚Nachhaltige Landwirtschaft‘, Die Ideen von ‚Slow Food‘ usw. Die Salongespräche finden in kleiner (Einladungs)Runde statt. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com


Samstag, 29. Juni 2018
Samstags, Ort & Zeit variabel – Vorarlberg
Weine aus den Alpenländern – Wine Tasting
Kleiner Teilnehmerkreis. Informationen: hannes.konzett@genussziele.com

 


Samstag, 29. Juni 2019
Bergbrennerei Löwen, 15:00 bis ca. 21:00 Uhr (ca. 6 Stunden) – Bregenzerwald
Berg-/GIN-Brennerei Löwen – GIN TASTING
Von 1886 bis 1900 als Wirtshaus erbaut, lag der Löwen über viele Jahr hinweg brach, ehe man ihm im Jahr 2013 neues Leben in Form einer Brennerei einhauchte. Lernen Sie bei einer Führung durch die Räumlichkeiten des "Löwen" die traditionelle Bregenzerwälder Handwerks- und Brennereikunst kennen.
GIN TASTING, inkl. Essen im Löwen, EUR 162,- (ab 4 Personen ist eine Person frei)
Bergbrennerei Löwen, A-6883 Au-Rehmen 87
Reservierungen: Tel. +43 (0)5515 25964 / shop@bergbrennerei-loewen.at
Informationen zum Haus: www.bergbrennerei-loewen.at

 


Samstag, 29. Juni 2019
Bregenz Hafen, MS Sonnenkönigin – Bodenseeregion
Vintage Night auf der MS Sonnenkönigin mit Genussbuffet und Cocktailbar
„More than a Dance Cruise! Machen Sie mit uns eine Zeitreise in 4 Jahrzehnte und tanzen Sie zu coolen Sounds die ganze Nacht auf dem spektakulären MS Sonnenkönigin. Den Begrüßungsdrink genießen Sie vom einmaligen 360° Panoramadeck mit Blick auf den glitzernden Bodensee, während Sie der Sonne entgegen fahren.  Erleben Sie „front of stage“, wie die Sonne im Bodensee untergeht. Im Inneren des Schiffes geht es dann mit einem phänomenalen Programm weiter, Live Musik von den "The Souljackers" und DJ Vinyl lauschen Sie den Rhythmen von legendären Bands aus Pop und Rock der 50er, 60er, 70er und 80er Jahre. Doch nicht nur "the rhythm of former times" ist in dieser Nacht einzigartig, die Sonnenkönigin wird "Treasures of old times" zeigen und selbstverständlich gilt an diesem Abend ein Dresscode: 50er, 60er, 70er oder 80er Jahre! Wer auf Gaumenfreuden von MO Catering nicht verzichten will, sollte sich das Gourmetspecial mit Speisenbuffet an diesem Abend nicht entgehen lassen.“ Gourmet-Speisenbuffet: MO Catering an Bord kostenpflichtig.
Einlass MS Sonnenkönigin am Hafen Bregenz: 19:00 Uhr
Abfahrt ab Hafen Bregenz: 20:00 Uhr
Ankunft Hafen Bregenz: 22:30 Uhr
Veranstaltungsende: 02:00 Uhr
Tickets: https://sonnenkoenigin.cc/

Pauschalpreis inkl. Schifffahrt MS Sonnenkönigin, Begrüßungsgetränk, Gourmet-Speisenbuffet (MO Catering), Live-Musik, Überraschungsgeschenk, Tischreservierung,
An-/Abreise VVV. Preise: Erwachsene EUR 98,- / Gruppen EUR 96,--
Pauschalpreis inkl. Schifffahrt MS Sonnenkönigin, Begrüßungsgetränk, Live-Musik, Überraschungsgeschenk, An-/Abreise VVV, FREIE PLATZWAHL (Hauptdeck)
(Bartische / teilweise Barhocker). Preise: Erwachsene EUR 57,- / Gruppen EUR 54,-



Sonntag, 30. Juni 2019
Wirtshaus Hoheneck, Mittelberg, 18:00 Uhr – Kleinwalsertal
„Bauer trifft Gast“ – Die Geschichte einer alten Kuh (2009)
Wenn Lebensmittel eine Geschichte erzählen: kulturelle, kulinarische und philosophische Reflektierung im Leben einer Kuh. „Oder einfacher gesagt: unser Nachbar, der ehemaliger Besitzer des Tieres und Vorstand des Vereins „Walser Buura“ erzählt von der Kuh. Wieviel Kälber hat sie geboren, wo verbrachte sie ihre Alpsommer und die Wintermonate, Rasse, Futter etc. - einfach alles was es über dieses Tier zu erzählen gab.“ Was kann man aus dem Fleisch einer zehn Jahre alten Kuh machen?“ In Zentraleuropa oft und zu Unrecht verschmäht, genießen Gerichte bzw. das Fleisch von ‚alten‘, reifen Kühen bei den Feinschmeckern in Frankreich Kultstatus. Hoheneck-Hausherr, Küchenmeister Jürgen Denk (Gründungsmitglied der Kleinwalsertaler Chef-Vereinigung „Önsche Walser Chuche“ -unsere Walser Küche) präsentiert verschiedene Herangehensweisen bei der Zubereitung von sehr reifen Rindern: Dry Age in Zusammenarbeit mit dem Metzgermeister im Tal, verschiedenste Garmachungen wie Braten, Niedertemperaturgaren oder auch Verarbeitung in geschmackvollen anderen Ausformungen zum Verkosten. Schließlich erzählt der Chronist der Gemeinde Mittelberg, wie die Landwirtschaft als kultureller Faktor zum Erhalt der Kulturlandschaft entscheidend beiträgt. Rind & Wild gehören zur Genuss-Region Kleinwalsertal. Musikalisch begleitet wird dieser Abend von Simon Rädler aus dem Allgäu.
Reservierungen: Tel. +43 (0)5517 55225 / reservieren@hoheneck.at
Informationen zu diesem Walser-Wirtshaus: www.hoheneck.at :


Sonntag, 30. Juni 2019
Travel Charme Ifen Hotel, Hirschegg, ab 18:30 Uhr – Kleinwalsertal
Alpen-BBQ mit Bierdegustation
Auf der Terrasse. Mit Blick auf die Walser Bergwelt. Auf dem Lavasteingrill garen Premiumcuts von der Allgäuer Färse oder kurz gegrillter Fisch mit scharfer Biervinaigrette. Und weitere knusprige Schlemmereien. Dazu eine Degustation von fünf Premiumbieren des Allgäuer Brauhauses, wie bspw. Allgäuer Büble Biere, Zwickel Kellerbier usw. PS: in diesem Hotel ist auch das 1-Michelin-Stern- und 3-Hauben-Restaurant „Kilian Stuba“ untergebracht.
Ort: Travel Charme Ifen Hotel Kleinwalsertal, Oberseitestraße 6, A-6992 Hirschegg
Preis: EUR 49,- pro Person inkl. aller angebotenen Speisen & Bierdegustation
Reservierungen: ifen@travelcharme.com / Tel. +43 (0)5517 608678


Sonntag, 30. Juni 2019
Lech-Zug, ab 19:00 Uhr – Arlberg
„Get together Fondue-Dinner“ am Vorabend zu „Koschina & Friends“
Im lockeren Rahmen treffen sich bereits einige internationale Spitzenköche von der am Tag  darauf stattfindenden Veranstaltung „Koschina & Friends“ zum Rote Wand Fondue-Essen.
Das Fondue selbst gehört in dieser Art der Präsentation zu den Besten der Region.
Informationen: Alpen Sport Spa Resort & Genießerhotel Rote Wand
Tel. +43 (0)5583 34350 / gasthof@rotewand.com

 


Montag, 1. Juli 2019
Lech-Zug, ab 16:00 Uhr – Arlberg
Winzerei Zur Metzg Chef Wein-Tasting
Chefs „Koschina & Friends“. Informationen bei hannes.konzett@genussziele.com


Montag, 1. Juli 2019
Lech-Zug, Rote Wand & Schualhus Chef´s Table, ab 18:00 Uhr/open end – Arlberg
„KOSCHINA & FRIENDS“ Chef´s Party -
Internationale Spitzenköche am Arlberg

„Koschina & Friends“ ist die am hochkarätigst besetzte Genuss- bzw. Gourmet-Veranstaltung des Jahres in Vorarlberg. Ohne fixe Platzzuteilung wird bei Live- und später DJ-Musik gefeiert, bis der Vorhang fällt. Es stehen gut eineinhalb Dutzend Genuss-Stände zur Auswahl – aufgeteilt auf das gesamte Erdgeschoß des Gourmethotel Rote Wand (inkl. großer Außenbereich) und beide Ebenen des Schualhus Chef´s Table & Stube.

Angekündigt haben sich unter anderem: 2-Sterne-Chef Dieter Koschina (Vila Joya, Portugal), 3-Sterne-Koch Jacob Jan Boerma (Restaurant „De Leest“ in Vaassen/NL), Zwei-Sterne-Chef Hans Neuner (Vila Vita Parc, Portugal), 2-Sterne-Chef Gerhard Wieser (Restaurant Trenkerstube, Hotel Castel/Dorf Tirol bei Meran, Südtirol/ITA), Sternekoch Sascha Kemmerer (Sternerestaurant Kilian Stuba, Travel Charme Ifen Hotel, Hirschegg im Kleinwalsertal), 2-Sterne-Chef Peter Hagen (Restaurant Ammolite, Europa-Park Rust/D), Zwei-Sterne-Chef Stefan Heilemann (Restaurant ECCO in Zürich), der ehem. 2-Sterne-Koch Marcus G. Lindner (ehem. Mesa** in Zürich, jetzt Le Grand Bellevue in Gstaad/CH), die ehem. No.53 der Weltrangliste, Chef Armin Leitgeb (ehem. Les Amis Singapur, jetzt Restaurant Le Treize, Seefeld/Tirol), Drei-Hauben-Koch James Baron (Hotel Restaurant Tannenhof, St. Anton am Arlberg), 3-Hauben-Koch Max Natmessnig (Restaurant „Schualhus Chef´s Table“, Chef vor Ort) und Resident Chef Florian Armbruster (Chef de Cuisine im Gasthof und Genießerhotel Rote Wand; beide Lech-Zug) und andere. Änderungen und ggf. Ergänzungen vorbehalten/möglich!

Preis: EUR 250,- (inkl. Getränke und Fruchtsäfte/Rauch, u.a. Meckatzer Bier, Winzerei Zur Metzg Weine/CH, Weine/SALON 19 Österreich Wein, Löwen Gin Tonic Stand und Hafele-Edelbrändestand, Alpdrinks bzw. Alpendrinks, Kolibri Eisstand, Kaffee/Amann, Caspar Greber Käse & KäseStrasse Bregenzerwald usw. (exkl. Cocktails und Edelspirituosen an der Hotelbar).
Reservierungen: Alpen Sport Spa Resort & Genießerhotel Rote Wand
Tel. +43 (0)5583 34350 / gasthof@rotewand.com
Frühzeitige Zimmereservierung wird empfohlen.
(Weltklassekoch Dieter Koschina, siehe Anlage. Photocredit: Vila Joya Algarve)

 


Dienstag, 2. Juli 2019
Nenzing, Oskar Ammann - Feine Weine, 16:00 Uhr – Walgau
Tasting ‚Alpine Weine‘ – mit Oskar Ammann (Oskar Ammann – Feine Weine)
Kleine Runde. Unkostenbeitrag. Anmeldungen: hannes.konzett@genussziele.com

 


Mittwoch, 3. Juli 2019
Wirtshaus Hörnlingen, Bahnhofstr. 25, Rankweil, 19:00 Uhr - Rheintal
Chef´s Table – from nose to tail (nur ‚ganze Tiere‘ – Vieh & Fische aus Vorarlberg)
„Das Hörnlingen ist unsere Vision zeitgemäßer Gastronomie. Eine Weinbar, die entspannter Genusstreff und dekadente Endstation zugleich sein kann. Ein Wirtshaus ohne Speisekarte und eine Verwertung von „nose to tail, farm to table“, so Dominic Mayer, GF & Küchenchef.
Chef´s Menü des Vorarlberger Küchenchefs Dominc Mayer, EUR 55,- (exkl. Getränke).
Reservierungen: +43 (0)5522 25458 / frustfrei@hoernlingen.at / https://hoernlingen.at


Donnerstag, 4. Juli 2019
Gasthaus Löwen, Au, 16:00 Uhr – Bregenzerwald
Bergbrennerei Löwen – (GIN)Brennerei- und Hausführung
Von 1886 bis 1900 als Wirtshaus erbaut, lag der Löwen über viele Jahr hinweg brach, ehe man ihm im Jahr 2013 neues Leben in Form einer Brennerei einhauchte. Lernen Sie bei einer Führung durch die Räumlichkeiten des "Löwen" die traditionelle Bregenzerwälder Handwerks- und Baukunst kennen. Die Bergbrennerei ladet Sie jeden Donnerstag und Freitag ab 16:00 Uhr herzlich dazu ein, dem Brennmeister bei seiner Arbeit über die Schulter zu blicken. Erleben Sie hautnah mit, wie aus den duftenden Bergkräutern edle Brände, feine Liköre und würzige Kräuterspezialitäten entstehen. Die Brennerei- und Hausführung ist kostenlos.
Bergbrennerei Löwen, A-6883 Au-Rehmen 87
Reservierungen: Tel. +43 (0)5515 25964 / shop@bergbrennerei-loewen.at
Informationen zum Haus: www.bergbrennerei-loewen.at

 


Veranstaltungstipp:
Donnerstag – Sonntag, 04. - 07. Juli 2019 / 4 Tage
Sportpark Lech, Lech am Arlberg
6. MEDICINICUM LECH – Programmmotto 2019:
„Der gesunde Mensch in einer gesunden Umwelt“
Die Public-Health Veranstaltung in Vorarlberg - Veranstalter: Lech Zürs Tourismus
Informationen/Anmeldungen: https://www.medicinicum.at/

 

 

Veranstaltungstipp:
Donnerstag, 4. Juli 2019
Auszug aus dem Programm des „6. Medicinicum Lech“ – Arlberg

  unter anderem ... 
- Eröffnung „6. Medicinicum Lech“ (15:00 Uhr)
- Der gesunde Mensch in einer gesunden Umwelt (Markus Metka, 15:15 Uhr)
- The politics of global food supply. Can we save the world by eating healty?
  (Armin Fiedler, 16:30 Uhr)
- Medicinicum Treff (Hotel Der Berghof Lech, 22:00 Uhr)
Veranstalter: Lech Zürs Tourismus
Informationen/Anmeldungen: https://www.medicinicum.at/


Veranstaltungstipp:
Freitag, 5. Juli 2019
Auszug aus dem Programm des „6. Medicinicum Lech“ – Arlberg

  unter anderem ...
- Neueste Anti Aging Strategien in einer gefährdeten Umwelt
  (Johannes Huber, 09:00 Uhr)
- Der Biophilia-Effekt aus dem Wald (Clemens Arvay, 09:45 Uhr)
- Kräuterwerkstatt mit Kräutermenü (Thorsten Probost & Veronika Walch, 12:30 Uhr)
- Handelsabkommen und Ökologie (Gerhard Drexel, 15:45 Uhr)
- WORKSHOP „Die Biodiversität und das Artensterben – Heilpflanzen in einer
  bedrohten Umwelt“ (Herbert Schwabl – Hotel Krone Lech, 18:15 Uhr)
- Bierverkostung Omes 2.557 (Hotel Gotthard, 20:00 Uhr)
- Medicinicum Treff (Hotel Der Berghof Lech, 22:00 Uhr)
Veranstalter: Lech Zürs Tourismus
Informationen/Anmeldungen: https://www.medicinicum.at/


Freitag, 5. Juli 2018
Silvretta Montafon, 14:30 Uhr – Montafon
Weinverkostung in der VINNOVA – höchstgelegene Weinbar in Vorarlberg
Weinverkostung unter Anleitung eines Sommeliers (3, zusätzliche Weine gegen Aufpreis), Alpine Tapas, Kostproben aus dem Käsesortiment und frische Schinkenspezialitäten.
Preis: EUR 30,- (Buchung am Vortag bis 16:00 Uhr). www.silvretta-montafon.at
Reservierungen: Tel. +43 (0)5557 6300 / service@silvretta-montafon.at
Zeitraum: jeden Freitag ab 05. Juli bis 11. Oktober 2019.

 


Freitag, 7. Juni 2019
Rankweil, ab 18:00 Uhr – Rheintal
Verkostung von Naturweinen – „entkorkt & ausgetrunken“
in der Gastwirtschaft Hörnlingen – Weinkellergewölbe
„entkorkt und ausgetrunken“/Weinhandlung Thomas Würbel / +43 (0)664 4455112
Ort: Gastwirtschaft Hörnlingen, Bahnhofstr. 25, A-6830 Rankweil / ein@reiseachtel.at


Veranstaltungstipp:
Samstag, 6. Juli 2019
Auszug aus dem Programm des „6. Medicinicum Lech“ – Arlberg

  unter anderem ... 
- Ernährung als bedeutender Umweltfaktor – Von der Allianz gegen zu viel Zucker 
  (Markus Metka, 11:30 Uhr)
- Kräuterwerkstatt mit Kräutermenü (Thorsten Probost & Veronika Walch, 12:30 Uhr)
- Bienenexkursion (12:30 Uhr)
- Warum nehmen die Allergien immer mehr zu? Ist die Umwelt schuld?
  (Hans Concin, 15:00 Uhr)
- Große Medicinicum Podiumsdiskussion: Das Spannungsfeld zwischen Ökonomie
  und Ökologie – „Führt eine entfesselte Ökonomie zum ökologischen Desaster?“
  (Gerhard Drexel, Alexander Egit, Hans-Peter Hutter, Markus Metka, Hartmut Schröder,
  17:00 Uhr)
- WORKSHOP „Die Biene und ihr Einfluss auf die Ökologie“
  (Gerold Lindenthaler – Hotel Krone Lech, 18:30 Uhr)
- WORKSHOP „Heilende Schätze der Natur – Chancen und Risiken“
  (Ulrike Köstinger – Hotel Arlberg Lech, 18:30 Uhr)
- Podiumsdiskussion: Die Suche und die Sucht nach Mehr –
  Entfesselte Ökonomie – ökologisches Desaster!?
  (Gerhard Drexel, Christian Gantner, Markus M. Metka, Jasmin Parapatits,
  Heinz Reitbauer, Wilhelm Schmid)
- Showkochen – 3x3 Hauben in Lech am Arlberg
  (Genießerhotel Rote Wand & Schualhus Chef´s Table in Lech-Zug, 20:00 Uhr)
- Medicinicum Treff (Hotel Der Berghof Lech, 22:00 Uhr)
Veranstalter: Lech Zürs Tourismus
Informationen/Anmeldungen: https://www.medicinicum.at/

 


Samstag, 6. Juli 2019
Vinothek Gastro „Lauter Wein“, Gymnasiumgasse 6, Feldkirch, ab 13 Uhr – Rheintal
Jahresfest „Lauter Wein“ mit den Gastwinzern Gsellmann und Nittnaus
Vinothek Patron Andreas Jankovec feiert sein Jahresfest im „Lauter Wein“ mit den Gastwinzern Andreas Gsellmann und Michael Nittnaus, zusammen an einer Weinbar. Zusätzliches Line-up: Foodtruck by ‚Gsiberger‘, Cocktailbar by ‚Kleinod Wien‘, DJ Line.
Reservierungen: Lauter Wein, Gymnasiumgasse 6, 6800 Feldkirch / www.lauterwein.at
Tel.: +43 (0)699 10298757 / office@lauterwein.at (Patron Andreas Jankovec)

 


Samstag, 6. Juli 2019
Lech-Zug, ab 19:00 Uhr – Arlberg
Die Spitzenchefs vom Arlberg – „3 x drei Hauben“
Das kulinarische Highlight des diesjährigen Medicinicum Lech: im Genießerhotel Rote Wand & Schualhus Chef´s Table in Lech-Zug am Arlberg „kochen neun Hauben” für die Gäste auf. Christian Rescher (3-Hauben im Hotel Restaurant Aurleio Lech), Thorsten Probost (kochte die Griggeler Stuba im Burg Vital Hotel auf 3 Hauben) und Max Natmessnig (3 Hauben im Schualhus Chef´s Table – Rote Wand) verwöhnen die Feinschmecker auf höchsten Niveau. Die Meister am Herd zeigen Können, Fantasie und Kreativität im Umgang mit Lebensmitteln und servieren am Gaumen kitzelnde Experimente ebenso wie zeitgemäß interpretierte heimische Spezialitäten. Hochwertig in der Herstellung und unverfälscht im Geschmack spiegeln sie das harmonische Zusammenspiel von Tradition und Moderne, das die Ferienregion Lech Zürs auszeichnet. Preis: EUR 159,- (12+ Gänge mit Weinbegleitung). Reservierungen: Alpen Sport Spa Resort & Genießerhotel Rote Wand, Lech-Zug
Reservierungen: Tel. +43 (0)5583 34350 / gasthof@rotewand.com


Veranstaltungstipp:
Sonntag, 7. Juli 2019
Auszug aus dem Programm des Medicinicum Lech, Arlberg

  unter anderem ...
- Die Zukunft von Mensch und Mutter Erde (Julia Hayden, 11:30 Uhr)
- Schlussfazit und Ausblick (Markus Metka, 12:15 Uhr)
- Gemütlicher Ausklang des Medicinicum Lech mit „Vorarlberg Brunch“, 12:30 Uhr
  Zum Abschluss des Medicinicum Lech 2019 - köstliche  Vorarlberger Produkte genießen.
  Der Vorarlberg Brunch ist die perfekte Möglichkeit, um die Veranstaltung ‚Medicinicum Lech‘ Revue passieren zu lassen und bei einem Sonntagskonzert zusammenzusitzen.
Veranstalter: Lech Zürs Tourismus
Informationen/Anmeldungen: https://www.medicinicum.at/

 


Sonntag, 7. Juli 2018
Silvretta Montafon, ab 10:00 Uhr – Montafon
Alpen-Frühschoppen
Ein alter Begriff, der immer noch einhält. Früher am Stammtisch im Wirtshaus, heute auf dem Grasjoch. Am 07. Juli stimmt die Grasjoch Hütte zum zünftigen „Hock“ mit Livemusik von Bradlberg. Los geht´s direkt nach (oder statt) dem Frühstück ab 10.00 Uhr.
Informationen: www.silvretta-montafon.at

 


Sonntag, 7. Juli 2019
Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, ab 11:30 bis 19:00 Uhr (durchgehend) – Bregenzerwald
Aufessen & Austrinken – Adler Finale vor der Sommerpause
Der mehrmalige Sonntagsgasthaus Adler Gastkoch Jodok Dietrich wird in bewährter Manier das Finale des Adler Großdorf vor der verdienten Sommerpause bestreiten. Sonntagsgasthaus „Adler Großdorf“, A-6863 Egg-Großdorf
Reservierungen: Tel. +43 (0)650 4563437, office@adler-grossdorf.at

 


Sonntag, 7. Juli 2019
Rankweiler Hof, 20:00 Uhr – Rheintal
5. Genuss Festival Vorarlberg 2019 Finale
Mit Weinen aus den Alpenländern – Wine Tasting Runde
Kleiner Teilnehmerkreis. Infos: hannes.konzett@genussziele.com

---

Veranstaltungstipp:
10. Arlberg Classic Car Rally
27.-30.06.2019, Lech am Arlberg
Infos: http://www.arlbergclassic-car-rally.at/de/

Veranstaltungstipp:
6. Medicinicum Lech
04.-07.07.2019, Lech am Arlberg
Infos: https://www.medicinicum.at/

Veranstaltungstipp:
Feldkircher Weinfest – „801 Jahre Feldkirch“

04.07.-06.07.2019, Feldkirch Marktgasse
Infos: https://www.feldkirch.travel/weinfest/

Veranstaltungstipp:
26. poolbar-Festival in Feldkirch

05.07.-11.08.2019, Altes Hallenbad
Infos: https://www.poolbar.at

Veranstaltungstipp:
Jungwinzer-Treffen in Lech am Arlberg

07.07.-10.07.2019, Hotel Burg Oberlech
Infos: https://www.burghotel-lech.com/de/

Veranstaltungstipps - Silvretta Montafon:
- 14.07.2019, Alpfest – Tiere, Musik und Produkte aus dem Montafon
- 30.08.-01.09.2019, Montafoner Oktoberfest
Infos: www.silvretta-montafon.at

Veranstaltungstipp:
Fischerfest in Lech am Arlberg

19.-21.07.2019 - das legendäre Fischerfest am Fischteich in Lech-Zug
Infos: www.lechfischen.com

Veranstaltungstipp:
10. Bregenzerwälder Handwerksausstellung

14.-18.07.2019 – 4 Tage lang das größte Handwerker-Zentrum der 4-Länder-Region
Infos: https://www.faq-bregenzerwald.com/

Veranstaltungstipp:
FAQ Bregenzerwald

03.-08.09.2019 - das Forum mit Festivalcharakter im Bregenzerwald
Infos: https://www.faq-bregenzerwald.com/

Webseite-Tipp/Veranstaltungen:
„Bodensee Akademie“

Freie Lern- und Arbeitsgemeinschaft für Nachhaltige Entwicklung in Vorarlberg
Infos: www.bodenseeakademie.com

---

Programmänderungen und Fehler vorbehalten! Keine Haftung!

Weitere Informationen auf Anfrage:
hannes.konzett@genussziele.com  

Informationen/Programm unter www.genuss-festival-vorarlberg.com

FRÜHZEITIGE RESERVIERUNGEN WERDEN EMPFOHLEN!

 
Genuss Festival Vorarlberg; Genussfestival Vorarlberg; Gourmet Festival Vorarlberg; Gourmetfestival Vorarlberg; Genuss Festival Vorarlberg 2019; Festivalkurator Hannes Konzett; Kurator Hannes Konzett; Genussziele Magazin Festival; Koschina and Friends Vorarlberg; Diter Koschina Vila Joya; Genuss Festival Programm; Gourmet Festival Programm; Festival Vorarlberg
 
 
Hannes Konzett
Top Job News
TOP Job News
Mirazur neue No.1 der Welt
Das Restaurant Mirazur*** in Menton (Côte d´Azur) wurde in Singapur zum "besten" Restaurant 2019 gewählt.

5 Gault&Millau Hauben
Österreich bekommt demnächst die fünfte Haube von Gault&Millau!

5. GENUSS FESTIVAL
In Vorarlberg findet vom 24. Mai bis 7. Juli 2019 zum fünften Mal das GENUSS FESTIVAL VORARLBERG statt. Einige der besten Köche Europas werden erwartet.

Neuer Chef im 5* Burg Vital
Generationswechsel im 18-Punkte- bzw. Drei-Hauben-Restaurant "Griggeler Stuba" in Oberlech am Arlberg ...

World Restaurant Awards
Das Restaurant "Wolfgat" in Südafrika gewinnt sensationell "The World Restaurant Awards 2019" in der Hauptkategorie "Restaurant of the Year 2019".

Save the date: CARE´s 2019!
Das vom Südtiroler Drei-Sterne-Koch Norbert Niederkofler*** gegründetete und von AUDI gesponserte Food-Symposium "CARE´s - The ethical Chef Days" wird vom 28. bis 31. Maärz 2019 in Bruneck (Südtirol/Italien) stattfinden. Save the date!

Team Caminada in Valendas
Das Team Caminada (Restaurant Schloss Schauensteinn*** in Fürstenau/CH) wird für geraume Zeit auch das "Gasthaus am Brunnen" in Valendas/CH bekochen.

Zweites Lokal für Nick Bril**
Die kulinarisch rechte Hand von Weltklassekoch Sergio Herman (ehem. Oud Sluis***), Nick Bril, wird vis-à-vis seines Zwei-Sterne-Restaurants THE JANE ab April 2019 ein zweites Top-Lokal - im Hotel "August Antwrp" - eröffnen.

Kevin Fehling*** geht auf See
Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling heuert bei der deutschen Hapag-Lloyd Cruises mit einem eigenen Restaurant an: "The Globe by Kevin Fehling".

Michelin Guide Schweiz 2019
Das Restaurant Focus in Vitznau (Park Hotel Vitznau, Chef Patrick Mahler) und das Restaurant Pavillon in Zürich (Hotel Baur au Lac, Chef Laurent Eperon) erhalten jeweils einen zweiten Stern in der neuen Ausgabe des Guide Michelin Schweiz 2019.