Daten werden verabeitet
Daten werden verabeitet...
Der neue Restaurant-Führer

Der neue Restaurant-Führer "A la Carte 2019" wurde präsentiert

Heinz Reitbauer vom Steirereck* in Wien und Andreas Döllerer vom gleichnamigen Genießerrestaurant in Golling haben beide, wie schon im Vorjahr, die Topwertung mit 5 Sternen und 99 von möglichen 100 Punkten. Beide Küchenchefs verkörpern in ihrer jeweils individuellen Stilistik ein „Best of“ der zeitgemäßen österreichischen Küche, serviert von herausragend kompetenten Servicemitarbeitern. (*Steirereck: No.14 in der Restaurant-Weltrangliste „The World´s 50 Best Restaurants 2018“)

Die besten Restaurants*****

99 Andreas Döllerer, Dominik Lobentanzer · Döllerer’s Golling (S)
99 Heinz Reitbauer · Steirereck · Wien

98 Konstantin Filippou · Konstantin Filippou · Wien
98 Thomas Dorfer · Landhaus Bacher · Mautern (NÖ)
98 Simon Taxacher · Rest. Simon Taxacher · Kirchberg/Tirol
98 Silvio Nickol · Silvio Nickol · Wien

97 Markus und Lukas Mraz · Mraz & Sohn · Wien
97 Rudolf Obauer · Obauer · Werfen (S)

96 Alexander Fankhauser · Alexander · Fügenberg (T)
96 Stefan Lastin · Frierss Feines Eck · Villach (K)
96 Christian Rescher · Restaurant Aurelio’s · Lech a. A. (V)
96 Martin Sieberer · Paznauner Stube · Ischgl (T)
96 Hubert Wallner · See Restaurant Saag · Wörthersee (K)
96 Richard Rauch · Steira Wirt · Trautmannsdorf (ST)
96 Benjamin Parth · Yscla-Stüva · Ischgl (T)

95 Thorsten Probost · Griggeler Stuba · Lech am Arlberg (V)
95 Martin Klein · Ikarus · Salzburg
95 Johanna Maier · Johanna Maier · Filzmoos (S)
95 Roland Huber · Le Ciel by Toni Mörwald · Wien
95 Andreas Senn · Senns.Restaurant · Salzburg
95 Alain Weissgerber · Taubenkobel · Schützen am Gebirge (B)

Die besten Restaurants****

94 Lukas Nagl, Michael Kaufmann · Bootshaus · Traunkirchen
94 Mario Döring · Chef’s Table · Telfs-Buchen
94 Gerhard Fuchs · Die Weinbank – Restaurant · Ehrenhausen
94 James Baron · Gourmetrestaurant im Tannenhof · St. Anton am Arlberg
94 Jürgen Vigné · Pfefferschiff · Salzburg-Hallwang
94 Marco Rabensteiner · Restaurant Almhof Schneider · Lech
94 Martin Steinkeller · Restaurant im Steirerschlössl · Zeltweg
94 Max Natmessnig · Rote Wand Chef‘s Table · Lech am Arlberg
94 Harald Irka · Saziani Stub’n · Straden
94 Gustav Jantscher · Schlossherrnstube · Ischgl
94 Gunther Döberl · Stiar · Ischgl
94 Toni Mörwald · Toni M. · Feuersbrunn am Wagram

93 Juan Amador · Amador‘s · Wien
93 Sascha Kemmerer · Kilian Stuba · Hirschegg
93 Philip Rachinger · Mühltalhof · Neufelden
93 Michael Kofler · Ötztaler Stube · Sölden

92 Hannes Müller, Martin Nuart · Die Forelle · Weissensee
92 Andreas Mayer · Mayer’s Restaurant · Zell am See
92 Thomas Strasser · Post Gourmet Stube · Lermoos
92 Martin Sieberer · Sieberer‘s Heimatbühne · Ischgl
92 Patrick Müller, Daniel Walch · Sonnenhofs Gourmetst. Grän

91 Michael Feierabend · Bauer · Wien
91 Andreas Kaiblinger · Esszimmer · Salzburg
91 Michael Schwarzenbacher · Mangold · Lochau
91 Erich Lukas · Verdi · Linz

90 Thomas Riederer · Tom ® · St. Andrä im Sausal

89 Fabian Günzel · Aend · Wien
89 Kevin Lindner · Essig’s · Linz
89 Manuel Schillinger · Pure Gourmet · Grän
89 Rainer Stranzinger · Tanglberg · Vorchdorf

88 Thomas Guggenberger · Caramé · Velden am Wörthersee
88 Thomas Scheucher · Guth · Lauterach
88 Lukas Kienbauer · Lukas · Schärding
88 Josef Steffner · Mesnerhaus · Mauterndorf
88 Elisabeth & Clemens Grabmer · Waldschänke · Grieskirchen

87 Werner Wibmer · Das Inside · Matrei in Osttirol
87 Didi Dorner · Didi Dorner im Magnolia · Graz
87 Martin Schnitzer · Kristiania · Lech am Arlberg
87 Wolfgang Zankl-Sertl · Pramerl & the Wolf · Wien
87 Thomas Gruber · Schlossster · Velden am Wörthersee
87 Severin‘s · Lech am Arlberg
87 Alois Traint · Shiki · Wien
87 Markus Pichler · Tannheimer Stube · Tannheim
87 Vitus Winkler · Vitus Cooking · St. Veit im Pongau

Die Neuen
Dass einige Neueröffnungen auf Anhieb in die vorderen Punkteränge gelangten, ist eine Bestätigung für das hohe Niveau der österreichischen High-Level-Gastronomie. Die Zahl der Top-Küchen mit hoher Bewertung steigt von Jahr zu Jahr. Gute Küche allein ist da manchmal nicht genug, um das Reservierungsbuch zu füllen. Es liegt am Erfindungsgeist der einzelnen Gastronomen, mit individuellen Angeboten die Gäste zur Wiederkehr zu bewegen. Mit außergewöhnlicher, persönlicher Atmosphäre, die zumeist von der Servicecrew verantwortet wird, aber auch beispielsweise von Köchen, die die Teller direkt zum Tisch bringen. Ein häufig wechselndes Menü kann ebenso Gäste anlocken, wie auch ungewöhnliche Sitzsituationen, zum Beispiel an der Küchen-Bar bzw. in der Küche, dem Chef’s Table.

Die Großen
Die großen Namen der Branche haben einen deutlichen Hang zum Zweitlokal. In ihrer so genannten Bistronomy servieren viele 5- und 4-Stern-Betriebe ein etwas weniger aufwendig gemachtes Speisenprogramm zu vergleichsweise moderaten Preisen in lockerer Atmosphäre. Der Erfolg der Zweitlokale gibt den Betreibern recht.

Lieber keine Schnäppchenpreise
„Den Bistronomy-Trend sollte man aber nicht mit mancherorts existierenden Schnäppchenangeboten gleichsetzen. Es ist eine unselige Entwicklung, die nichts zum Guten wendet, wenn toll klingende Menüs zum Supersonderpreis angeboten werden. Wollen die Gäste für Ihr Geld wirklich dünne langweilige Wolfsbarschfilets aus dem Zuchtbecken, banal schmeckendes Hühnerfleisch mit anonymer Herkunft und Beilagen, die dank ihrer verblüffenden Gleichförmigkeit einen artifiziellen Charakter besitzen? Gute Produkte sind nach wie vor der Star in der Küche und haben einfach ihren Preis. Ein gewisses Downgrading ist landesweit bei der Mehrheit der Neueröffnungen festzustellen. Viele Restaurants verfolgen wohl aus wirtschaftlichem Kalkül gastronomische Konzepte, deren Besprechung in einem der High Level-Gastronomie zugetanem Restaurant-Guide nicht angebracht wäre“, so A la Carte Guide-Herausgeber Christian Grünwald.

Die Bewertungen
Die Beurteilungen im Guide A la Carte, es ist seit seiner Premiere 1991 die 28. Ausgabe, basieren mehrheitlich auf Restaurantbesuchen, die rund 60 von der A la Carte Guide Redaktion beauftragte und gebriefte Privatpersonen durchgeführt haben. Sie haben die Lokale anonym besucht und danach ihre Meinung im standardisierten Test-Protokoll dargelegt. Jeder Tester vergibt Punkte in den Kategorien Service, Tischkultur, Ambiente, Getränke und vor allem für die Küche. Letztere macht in der Gesamtrechnung mehr als 50 Prozent aus.

Neueröffnung des Jahres
★★★★ Fabian Günzel · Aend · Wien

Mit seinem Restaurant Aend ist Fabian Günzel die erfolgreichste Neueröffnung des Jahres gelungen. „Kompromisslos bezüglich Ambiente und allem, was auf dem Teller landet, beweist Günzel, dass man auch hierzulande High-Level-Gastronomie initiieren kann, die keinen Vergleich mit internationalen Headlinern scheuen muss“, so die A la Carte Guide Redaktion.

Entdeckung des Jahres
★★★ Peter Pichler · Gaumenkitzel / Molzbachhof · Kirchberg am Wechsel

Der Geheimtipp, der bald nicht mehr geheim sein wird. Peter Pichler und seine Familie haben den Molzbachhof am Wechsel zu einem Naturparadies umgestaltet. Die Küche strotzt vor Ideen und tollen Produkten. Peter Pichler kochte einst unter anderem in der Vila Joya (Dieter Koschina**), im Taubenkobel und bei Andreas Döllerer.

Comeback des Jahres
★★★ Gebrüder Winkler im Auwirt · Kitzbühel

„Die Winkler-Brüder sind aus gastronomischer Sicht keine Unbekannten, sie waren stilistisch wie ortsmäßig recht unstet. Nach ihren Zwischenstationen in der Schwedenkapelle und im Schwarzen Adler landeten sie mit Unterstützung von Susanne Porsche in Aurach. Im modernen Zubau aus Sichtbeton und Glas zelebrieren die beiden eine zeitgemäße Gasthausküche auf höchstem Niveau. Möge alles so bleiben“, stellt die A la Carte Redaktion fest.


„Die Gesamtsieger“: Top-Lokale und ihr Zweitlokal

„Mehr ein unterhaltsames Rechenspiel als eine ernst zu nehmende Wertung“, so der Herausgeber des A la Carte Guide. Immer mehr Topgastronomen betreiben neben ihren High-Level-Restaurants auch Zweitlokale mit vergleichsweise preisgünstiger wie zugänglicher Küche; international läuft das unter dem Begriff Bistronomy. Die Addition der Bewertungen beider
Lokaltypen ist der A la Carte Redaktion erstmals eine Tabelle wert.

188
Trofana Royal, Ischgl

Paznauner Stube ★★★★★ 96
Sieberer’s Heimatbühne ★★★★ 92

181
Döllerer, Golling

Döllerer’s Genießerrestaurant ★★★★★ 99
Döllerer’s Wirtshaus ★★★ 82

180
Steirereck, Wien

Restaurant Steirereck ★★★★★ 99
Meierei im Steirereck ★★★ 81

178
Konstantin Filippou, Wien

Restaurant Konstantin Filippou ★★★★★ 98
O boufés ★★★ 80

175
Palais Coburg

Restaurant Silvio Nickol ★★★★★ 98
Clementine im Glashaus ★★★ 77

175
Hubert Wallner, Wörthersee

See Restaurant Saag, Techelsberg ★★★★★ 96
Bistro Südsee, Dellach / Maria Wörth ★★★ 79

173
Taubenkobel, Schützen am Gebirge

Restaurant Taubenkobel ★★★★★ 95
Greißlerei beim Taubenkobel ★★ 78

173
Simon Taxacher, Kirchberg in Tirol

Restaurant Simon Taxacher ★★★★★ 98
Rosengarten ★★ 75

172
Toni Mörwald, Feuersbrunn

Restaurant Toni M. ★★★★ 94
Zur Traube ★★ 78

171
Verdi, Linz

Restaurant Verdi ★★★★ 91
Verdi Einkehr ★★★ 80

171
Die Weinbank, Ehrenhausen

Die Weinbank – Restaurant ★★★★ 94
Die Weinbank – Wirthaus ★★ 77

171
Rote Wand, Lech

Rote Wand Chef’s Table ★★★★ 94
Schualhus Jausestuba ★★ 77

167
Schlosshotel Velden

Schlossstern ★★★★ 87
Seespitz ★★★ 80

166
Traunseehotel / Lukas Nagl

Bootshaus ★★★★ 94
Poststube 1327 ★★ 72

163
Mühltalhof, Neufelden

Mühltalhof ★★★★ 93
Fernruf 7 ★★ 70

155
Burg Vital, Lech

Restaurant Griggelerstuba ★★★★ 94
Picea ★ 61

154
Tanglberg, Vorchdorf

Restaurant Tanglberg ★★★★ 89
Schloss Hochhaus ★ 65

DIE AUFSTEIGER
+ Sterne / Punkte Küchenchef(s) / Restaurant / Ort

15 ★★ 76 Walter Hiedl, Cuisino, Kitzbühel
12 ★★★ 79 Peter Reithmayr, Aqarium, Geinberg
12 ★★ 70 Paul Risse, Sonnenburg, Riezlern
10 ★★ 73 Thierry Aragona, Bistro Gourmand, Innsbruck
9 ★★ 72 Kristian Zarecky, Seerestaurant Rosé, Velden / Auen am Wörthersee
9 ★★★ 79 Philipp Kroboth, Die Kanzlei, Güssing
9 ★★★ 77 Theresia Palmetzhofer, Gasthaus zur Palme, Neuhofen an der Ybbs
8 ★★ 71 Markus Heimann, Alpenrose, Kufstein
8 ★★ 75 Holger Stösser, Montafoner Stube, Tschagguns
8 ★★ 75 Mario Bernatovic, Kussmaul, Wien
7 ★★★ 79 Martin Bednarik, Goldener Hirsch, Salzburg
7 ★★ 70 Dietmar Kappel, Das Kappel, Kitzeck
7 ★★★ 84 Sebastian Daeche, Lechtaler Stube, Lech am Arlberg
7 ★★ 78 Franziska Seidl, Sonnbichl à la carte Stube, St. Anton am Arlberg
7 ★★★ 81 Matthias Schütz, Seeplatz’l, Grundlsee
7 ★★ 76 Bernhard Preslmayer, Christoff Ranetbauer, By Preslmayer, Linz
7 ★★ 70 Christoph Reinhartshuber, Platzhirsch, Thalgau
7 ★★★ 79 Oliver Lucas, Grace, Wien
7 ★★ 73 Stephan Zuber, Tian Bistro am Spittelberg, Wien
7 ★★ 72 Alexander Posch, Essenzz, Stainz
6 ★★ 78 Elisabeth Warmuth-Liegl, Liegl, St. Georgen am Längsee
6 ★★★ 79 Jürgen Perlinger, Das Kleine Restaurant, Warmbad-Villach
6 ★★★ 80 Christoph Wagner, Gut Oberstockstall, Kirchberg am Wagram
6 ★★ 78 Michael Rainer, Rauterstube, Matrei in Osttirol
6 ★★ 73 Sean Wright, Babenwohl, Bregenz
6 ★★ 78 Christopher Füxl, Füxl, Bregenz
6 ★★ 70 Hubert Kalteis jun., Kalteis, Kirchberg an der Pielach
6 ★★ 77 Michael Gstrein, Lichtblick, Innsbruck
6 ★★★ 79 Wolfgang Strauss, Murmeli, Lech am Arlberg
6 ★★★ 79 Manuel Grabner, Holzpoldl, Linz-Lichtenberg
6 ★★★ 79 Thomas Galler, Carl by Philipp Haiges, Graz
6 ★★★ 80 Hans Heigl-Schellhorn, Seespitz, Velden am Wörthersee
6 ★★★ 79 Stefan Friedl, Philipp Dobler, Iris Porsche, Mondsee
6 ★★ 78 Dietmar Zangerle, NockResort, Bad Kleinkirchheim
6 ★★★ 79 Florian Klement, Landhaus Stift Ardagger, Ardagger Stift
6 ★★★ 79 Helmut Tatschl-Satler, Wispelhof, Klagenfurt am Wörthersee
6 ★★★★ 92 Martin Sieberer, Sieberer’s Heimatbühne, Ischgl
6 ★★★★ 88 Lukas Kienbauer, Lukas, Schärding
(Anmerkung: Diese 'Aufsteiger-Auflistung' berücksichtigt - leider - nicht auch jene Betriebe, die erstmals und teilweise mit einer hohen Punktezahl in die Wertung des A la Carte Guide eingestiegen sind./red.)

Herausgegeben von Christian Grünwald
Seit 1991, 28. Ausgabe
D+R Holding, Wien
864 Seiten, Verkaufspreis: € 30,–
Auslieferung mit A la Carte Wein-Führer


Weitere Informationen (Quelle/Foto/red.): www.alacarte.at;
Steirereck/Heinz Reitbauer; Döllerer´s/Andreas Döllerer


---
Das GENUSSZIELE MAGAZIN
www.genussziele.com

Die besten Hotel- & Gastro-Jobs in den Alpenländern:
http://www.genussziele.com/inhalt/jobs/hotel-jobs/

5. GENUSS FESTIVAL in Vorarlberg: 01.06. - 07.07.2019
presended by GENUSSZIELE
www.genuss-festival.com
 
A la Carte Guide 2019; A la Carte Führer 2019; Restaurant-Führer A la Carte 2019; Die besten Restaurants in Österreich; Herausgeber Christian Grünwald; Heinz Reitbauer; Andreas Döllerer; Die besten Restaurants 2019 Genussziele Magazin; Die besten Arbeitgeber Genussjob Magazin
 
 
Hannes Konzett
Top Job News
TOP Job News
Vila Joya Starchefs 2018
Eine hervorragende Spitzenköche treffen sich im November 2018 wieder in der legendären Vila Joya an der Algarve, Portugal.

Top-Sommeliers 2019
Das Magazin „Der Feinschmecker“ hat Deutschlands beste Sommeliers des Jahres 2018 in ausgezeichnet.

Koch des Jahres 2019
Heiko Nieder, Chef Fine Dining im "The Dolder Grand" oberhalb von Zürich, ist GaultMillaus "Koch des Jahres 2019".

World´s 50 Best Bars 2018
Erstmals geht der erste Platz an die Dandelyan Bar im Londoner Mondrian Hotel. Die Weltrangliste „The World´s Best Bars 2018“ wird von den Städten London (10 Bars im Ranking), New York (6) und Singapur (5) dominiert.

NEU: A la Carte Guide 2019
Heinz Reitbauer vom Steirereck* in Wien und Andreas Döllerer vom gleichnamigen Genießerrestaurant in Golling haben beide die Topwertung mit 5 Sternen und 99 von möglichen 100 Punkten.

Ducasse sur Seine in Paris
3-Sterne-Koch Alain Ducasse startete kürzlich mit einem Restaurant-Flussschiff auf der Seine in Paris.

David Kinch*** im Hangar-7
Drei-Sterne-Koch David Kinch, Restaurant Manresa, gastiert im Oktober im Hangar-7 in Salzburg.

The Best Chef Award 2018
Sieger beim The Best Chef Award 2018 war, wie schon im Vorjahr, der spanische 3-Sterne-Koch Joan Roca, Restaurant El Celler de Can Roca*** in Girona.

Michelin Guide London 2019
In der britischen Haupstadt wurden am 1. Oktober London´s neue MICHELIN-Restaurants vorgestellt. Die britische Spitzenköchin Clare Smyth erhielt für ihr erstes eigenes Restaurants auf Anhieb zwei MICHELIN Sterne.

Caminada´s erstes Gasthaus
Entworfen vom Bündner Architekten Gion A. Caminada eröffnete am 1. Okt. 2018 das erste Gasthaus in der kleinsten Stadt der Welt: Das Casa Caminada von 3-Sterne-Koch Andreas Caminada.