Daten werden verabeitet
Daten werden verabeitet...
Eines der besten Restaurants der Welt unter neuer Führung

Eines der besten Restaurants der Welt unter neuer Führung

Chef Franck Giovanni wurde zum neuen General Manager des Restaurants „l´Hôtel de Ville de Crissier“ ernannt. Im Jahr 2016 wurde der neue GM bereits zum Küchenchef befördert, nachdem sein Vorgänger Chef Benoît Violier viel zu früh verstorben. Zwischenzeitlich hatte die Witwe Brigitte Violier die Position des General Managers inne. Das 3-Sterne-Restaurants „l´Hôtel de Ville de Crissier“ nahe des Schweizer Genferseeufers zählt seit Jahrzehnten zu den besten Feinschmeckerlokalen der Welt.

Noch in der aktiven Zeit des Jahrhundertkochs und Crissier-Legende Frédy Girardet, im Jahr 1995 (!), heuerte der nunmehrige Küchenchef in diesem weltberühmten Haus an. Auch bei den nachfolgenden Küchenchefs, Philippe Rochat und Benoît Violier, war Franck Giovanni immer mit an Bord. Gleich im ersten Jahr konnte das Ausnahmetalent die drei MICHELIN Sterne bestätigen. Vom Schweizer Guide Gault Millau wurde Giovanni zum „Koch des Jahres 2018“ ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen von Guide MICHELIN (3 Sterne), Guide Gault Millau (19 von 20 Punkten), „OAD Europe“, „elite 100“, „La Liste“ und andere.

Seine Karriere startete Franck Giovanni in der „Auberge de la Couronne“ bei Chef Claude Joseph. Nach einer Zwischenstation beim Schweizer Spitzenkoch Grey Kunz in New York wechselte er in das „l´Hôtel de Ville de Crissier“. Als einziger Schweizer Teilnehmer des weltberühmten Kochwettbewerbs Bocuse d`Or erreichte er im Jahr 2007 mit Platz 3 einen Podestplatz. In Crissier soll er nun hauptverantwortlich die Restaurant-Erfolgsgeschichte von Benjamin Girardet, Frédy Girardet, Philippe Rochat und Benoît Violier weiterführen.

Weitere Informationen:
https://www.restaurantcrissier.com/de/

Foto: Franck Giovanni/Restaurant „l´Hôtel de Ville de Crissier“

GENUSSZIELE Redaktion: Hannes Konzett, CR

---
GENUSSZIELE MAGAZIN
www.genussziele.com

Die besten Hotel- & Gastro-Jobs im Alpenraum unter
http://www.genussziele.com/inhalt/jobs/hotel-jobs/
 
Franck Giovanni Genussziele; Fredy Girardet Genussziele; Philippe Rochat Genussziele; Benoit Violier Genussziele; Genussziele Magazin Crissier; Hannes Konzett Genussziele; l´Hotel de Ville
 
 
Hannes Konzett
Top Job News
TOP Job News
5. GENUSS FESTIVAL
In Vorarlberg findet vom 24. Mai bis 7. Juli 2019 zum fünften Mal das GENUSS FESTIVAL VORARLBERG statt. Einige der besten Köche Europas werden erwartet.

Neuer Chef im 5* Burg Vital
Generationswechsel im 18-Punkte- bzw. Drei-Hauben-Restaurant "Griggeler Stuba" in Oberlech am Arlberg ...

World Restaurant Awards
Das Restaurant "Wolfgat" in Südafrika gewinnt sensationell "The World Restaurant Awards 2019" in der Hauptkategorie "Restaurant of the Year 2019".

Save the date: CARE´s 2019!
Das vom Südtiroler Drei-Sterne-Koch Norbert Niederkofler*** gegründetete und von AUDI gesponserte Food-Symposium "CARE´s - The ethical Chef Days" wird vom 28. bis 31. Maärz 2019 in Bruneck (Südtirol/Italien) stattfinden. Save the date!

Team Caminada in Valendas
Das Team Caminada (Restaurant Schloss Schauensteinn*** in Fürstenau/CH) wird für geraume Zeit auch das "Gasthaus am Brunnen" in Valendas/CH bekochen.

Zweites Lokal für Nick Bril**
Die kulinarisch rechte Hand von Weltklassekoch Sergio Herman (ehem. Oud Sluis***), Nick Bril, wird vis-à-vis seines Zwei-Sterne-Restaurants THE JANE ab April 2019 ein zweites Top-Lokal - im Hotel "August Antwrp" - eröffnen.

Kevin Fehling*** geht auf See
Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling heuert bei der deutschen Hapag-Lloyd Cruises mit einem eigenen Restaurant an: "The Globe by Kevin Fehling".

Michelin Guide Schweiz 2019
Das Restaurant Focus in Vitznau (Park Hotel Vitznau, Chef Patrick Mahler) und das Restaurant Pavillon in Zürich (Hotel Baur au Lac, Chef Laurent Eperon) erhalten jeweils einen zweiten Stern in der neuen Ausgabe des Guide Michelin Schweiz 2019.

Bocuse d`Or 2019
Der renommierte Bocuse d´Or 2019 ist fest in skandinavischer Hand. Es gewann das Team Dänemark vor Schweden und Norwegen.

Comeback von Karl Ederer
Spitzenkoch Karl Ederer kehrt zurück an den Herd. Super!