Daten werden verabeitet
Daten werden verabeitet...

ARLBERG WEINBERG in Lech am Arlberg

GENUSS VERBINDET...

... vor allem in Lech Zürs am Arlberg. Es sind die Menschen hinter den Produkten und Leistungen, die „Arlberg Weinberg“ erst zum Erlebnis machen werden.


ARLBERG WEINBERG 2017

Prämierte Winzer aus Österreich und Deutschland, sowie der Schweiz und Italien pilgern an den Arlberg. Zu ihnen gesellen sich die heimische Spitzengastronomie und zahlreiche Top-Produzenten aus Vorarlberg. Eingebettet ist das Ganze in das spektakuläre Bergpanorama von Lech Zürs am Arlberg. Das bedeutet: sechs Tage lang genüsslicher Ausnahmezustand auf höchstem Niveau!  Das Treffen internationaler Winzer und Weinliebhaber erfüllt sowohl für die lokale Top-Gastronomie als auch für die anspruchsvollen Gäste einen langersehnten Traum. In den Kellern der Betriebe lagern mitunter die besten Tropfen der Welt, eine prämierte Gourmetküche reiht sich an die nächste und Winzer sind ohnehin regelmäßige Gäste in der europäischen Weinhochburg Lech Zürs. Naheliegend, dass dieser Idealzustand nun in konzentrierter Form bei „Arlberg Weinberg“ seinen Höhepunkt findet.Man lässt den Burgunder nochmals im Glas schwenken – sicherheitshalber. Noch vom ersten Schluck spielen die trockene Mineralität, die dezente Fruchtsüße und die Beerenaromen angenehm miteinander am Gaumen. Ein Blick auf den hübsch angerichteten Teller verheißt ebenfalls Vorfreude: Ein in Olivenöl konfierter Fisch thront geradezu auf einem bunten Gemüsepürree, Miniaturpilze und ein aufgetragener moosfarbener Jus imitieren einen Waldboden, die geschickt platzierten Kräuter sind sicherlich nicht nur optisches Beiwerk. Und bevor man sich in aller Ruhe der Komposition aus Feld, Wasser und Wald widmet, lässt man vor dem inneren Auge noch den wunderbaren Tag Revue passieren. Den man umgeben vom spektakulären Alpenpanorama in Lech Zürs am Arlberg erlebt hat.

Zugegebenermaßen – so kitschig wie es klingt, es sind genau Szenen wie diese, die Feinschmecker aus aller Welt nach Lech Zürs locken. Da darf auch nicht unerwähnt bleiben, dass der Fisch ein Saibling aus dem Lech-Zuger Fischteich ist, das Gemüse von einem Vorarlberger Partnerbetrieb stammt, die Kräuter selbst gezüchtet und gesammelt wurden und allein für den Jus stundenlanger Aufwand betrieben wurde. Der Hang zu regionalen Zutaten, das Bedürfnis, sich und seine Produkte aus der Umgebung stolz zu präsentieren, hat längst auch am Arlberg Einzug gehalten.

Angesichts der kulinarischen Vielfalt und Leidenschaft, die man hier erleben darf, sollte man nicht nur von der Wiege des Skilaufs sprechen. Schon früh gingen in Lech Zürs am Arlberg der Ehrgeiz der Gastronomie zur Perfektion und der Anspruch der Gäste Hand in Hand. Daraus entwickelte sich eine nie dagewesene Dichte an gehobenen Restaurants und bestens bestückten Weinkellern, die international für Aufsehen sorgt.

OB STERNE, HAUBEN ODER GABELN - DER BEGRIFF „WELTGOURMETDORF“ IST GEBLIEBEN.WELTGOURMETDORF LECH ZÜRS AM ARLBERG

Und auch wenn es in Lech Zürs etwas leiser zugeht, dann nur weil Auszeichnungen und Top-Events hier nicht an die große Glocke gehängt werden. Das schätzen auch die treuen Gäste an Lech Zürs: eine spektakuläre Naturkulisse, alpine Gastfreundschaft, luxuriösen Lifestyle und Spitzengastronomie völlig ungezwungen, unaufgedrängt erleben und genießen zu können. Gab es bisher zwar schon einzelne Gourmetveranstaltungen, die all diese Komponenten verbinden konnten, so wird mit dem Start der Wintersaison 2017/2018 für alle Feinschmecker und Weingenießer zum dritten Mal geradezu ein Traum wahr.

EVENTLOCATIONFUX RESTAURANT+BAR+KULTUR

Das Restaurant verwandelt sich für „Arlberg Weinberg“ in ein vinophiles Zentrum: Am Donnerstag und Freitag können von 13.00 bis 18.30 Uhr die Schätze der Winzer ausgiebig verkostet werden. Wir wären aber nicht in Lech Zürs, wenn nicht auch die teilnehmenden Hotel- und Gastronomiebetriebe für köstliche Akzente sorgen würden: Die Küchenteams der heimischen Top-Betriebe verwöhnen die Besucher der Genussmesse täglich mit feinstem Finger Food. In einer Showküche kann man hautnah miterleben, dass hier wahre Künstler am Werk sind und dabei mit edelsten Produkten hantieren.

Es sind die Menschen hinter den Produkten und Leistungen, die „Arlberg Weinberg“ erst zum Erlebnis machen werden. Die daraus entstehenden Momente, Geschmackserlebnisse und Gespräche, die all diese Erfahrungen noch spürbarer und nachhaltiger machen. Und es ist sicherlich kein Zufall, dass gerade Lech Zürs am Arlberg hier zur internationalen Drehscheibe für genussvollen Lifesyle wird.

ARLBERG WEINBERG -- INFORMATIONEN:

Messetage: Donnerstag,  07. und Freitag,  08. Dezember, jeweils von 13:00 – 18:30 Uhr
Location: Fux Restaurant+Bar+Kultur
Rahmenveranstaltungen: Mittwoch, 06. bis Sonntag, 10. Dezember 2017

Eintrittspreise (exkl. Abendveranstaltungen):
Tagesticket: € 39,– pro Person*
2 Tagesticket: € 69,– pro Person
*Tagesticket für Inhaber der Lech Zürs Team Card oder Mitglieder einer Sommeliervereinigung: € 29,– pro Person (nur mit Ausweis)

http://www.lech-zuers.at/arlberg-weinberg
 

DETAILS & RAHMENPROGRAMM:
Lara-Maria Burtscher, Projektleiterin und Weinexpertin, Lech Zürs Tourismus

(Quelle/Foto: Lech Zürs Tourismus)

---

Weitere Genussziele im GENUSSZIELE Magazin
www.genussziele.com 

 
Arlberg Weinberg; Arlberg Weinberg 2017; Weltgourmetdorf Lech am Arlberg; Lech Zürs Arlberg
 
 
Hannes Konzett
Top Job News
TOP Job News
Vila Joya Starchefs 2018
Eine hervorragende Spitzenköche treffen sich im November 2018 wieder in der legendären Vila Joya an der Algarve, Portugal.

Top-Sommeliers 2019
Das Magazin „Der Feinschmecker“ hat Deutschlands beste Sommeliers des Jahres 2018 in ausgezeichnet.

Koch des Jahres 2019
Heiko Nieder, Chef Fine Dining im "The Dolder Grand" oberhalb von Zürich, ist GaultMillaus "Koch des Jahres 2019".

World´s 50 Best Bars 2018
Erstmals geht der erste Platz an die Dandelyan Bar im Londoner Mondrian Hotel. Die Weltrangliste „The World´s Best Bars 2018“ wird von den Städten London (10 Bars im Ranking), New York (6) und Singapur (5) dominiert.

NEU: A la Carte Guide 2019
Heinz Reitbauer vom Steirereck* in Wien und Andreas Döllerer vom gleichnamigen Genießerrestaurant in Golling haben beide die Topwertung mit 5 Sternen und 99 von möglichen 100 Punkten.

Ducasse sur Seine in Paris
3-Sterne-Koch Alain Ducasse startete kürzlich mit einem Restaurant-Flussschiff auf der Seine in Paris.

David Kinch*** im Hangar-7
Drei-Sterne-Koch David Kinch, Restaurant Manresa, gastiert im Oktober im Hangar-7 in Salzburg.

The Best Chef Award 2018
Sieger beim The Best Chef Award 2018 war, wie schon im Vorjahr, der spanische 3-Sterne-Koch Joan Roca, Restaurant El Celler de Can Roca*** in Girona.

Michelin Guide London 2019
In der britischen Haupstadt wurden am 1. Oktober London´s neue MICHELIN-Restaurants vorgestellt. Die britische Spitzenköchin Clare Smyth erhielt für ihr erstes eigenes Restaurants auf Anhieb zwei MICHELIN Sterne.

Caminada´s erstes Gasthaus
Entworfen vom Bündner Architekten Gion A. Caminada eröffnete am 1. Okt. 2018 das erste Gasthaus in der kleinsten Stadt der Welt: Das Casa Caminada von 3-Sterne-Koch Andreas Caminada.